10. März 2010, Flughafen Frankfurt-Hahn

Flughafen Frankfurt-Hahn präsentiert neues Logo auf ITB

Der Flughafen Frankfurt-Hahn hat ein neues Corporate Design. Auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin vom 10. bis 14. März 2010 präsentiert sich der Airport erstmals im neuen Erscheinungsbild. Heute wird das neue Logo auf der Messe feierlich enthüllt.

Einfach und klar – diese Eigenschaften sollte das neue Design mitbringen und dennoch die Vielfalt eines internationalen Verkehrsflughafens widerspiegeln. „Frankfurt-Hahn ist ein besonderer Flughafen: Wir haben schon immer frischen Wind in die Branche gebracht und neue Impulse gesetzt“, erklärt Jörg Schumacher, Sprecher der Geschäftsführung, anlässlich der Vorstellung. „Und genau das möchten wir auch in unserem Markenauftritt zeigen.“ Umgesetzt wurde diese Leitidee von Projekttriangle Design Studio aus Stuttgart. Das Ergebnis ist eine dreifarbige Wortmarke in frischen Farben. In dieser Vielfarbigkeit reflektiert sie „das bunte Treiben“, die Aktivität und Dynamik am Frankfurt-Hahn Airport.

Der bisherige Auftritt war eng an das Design des früheren Hauptgesellschafters Fraport angelehnt. Die veränderte Gesellschafterstruktur zeigt sich nun auch im Corporate Design. „Wir sind ein eigenständiger Flughafen mit einem guten, funktionierenden Konzept. Wir wollen eigenständig und selbstbewusst auftreten“, erläutert Udo Preissner, Leiter Marketing & Sales bei der Flughafengesellschaft. Dieses Selbstbewusstsein zeigt sich in dem Claim (Slogan) „Wir können Flughafen“, mit dem das Logo ergänzt werden kann. Als Maskottchen kommt ein lustiges Hähnchen zum Einsatz – mal als Flugkapitän Hans, mal als Urlaubsdame Gisela verkleidet.

Projekttriangle gestaltet seit mehr als zehn Jahren in den Themenfeldern Corporate, Grafik, Information und Interaction Design. In freien und angewandten Projekten erar-beitet das Design Studio kulturelle Ausdrucks- und Kommunikationsformen analoger wie auch digitaler Medien. Konzept und Design werden dabei inhaltlich aus den jewei-ligen Anforderungen und Themen generiert. Projekttriangle wurde 1999 von Danijela Djokic, Martin Grothmaak und Jürgen Späth in Stuttgart gegründet und arbeitet in ei-nem Team aus professionellen Designern sowie einem fächerübergreifenden Netzwerk aus Architekten, Künstlern, Fotografen und Informatikern für international anerkannte Unternehmen und Institutionen. Zahlreiche Arbeiten des Studios sind mit renommierten Auszeichnungen gewürdigt und weltweit veröffentlicht worden. (Flughafen Frankfurt-Hahn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: