11. März 2010, Baden-Württemberg

Ausgezeichnete Gastgeber auf der Schwäbischen Alb

Nach einer erlebnisreichen Wanderung in einem gepflegten und sympathischen Gasthaus oder Hotel einkehren – dieser weit verbreitete Wunsch kann in immer mehr Teilen der Schwäbischen Alb erfüllt werden. Der Deutsche Wanderverband hat im Sommer 2009 in Zusammenarbeit mit dem Schwäbische Alb Tourismusverband 17 Gasthäusern, Gasthöfen und Hotels das Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ verliehen.

Mit dem zunehmenden Wandertrend steigt auch die Nachfrage nach Unterkünften und Serviceleistungen, die auf die Bedürfnisse von Wanderern zugeschnitten sind. Um dem gerecht zu werden, wurde das Zertifikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ geschaffen, das bundesweit Standards für besonders wanderfreundliche Unterkünfte und Gastronomiebetriebe setzt. Wie bei den drei Qualitätswanderwegen der Schwäbischen Alb mussten auch von den Gastbetrieben zahlreiche Kriterien erfüllt werden, um dieses Qualitätssiegel zu erhalten. Damit untermauert die Schwäbische Alb ihre herausragende Stellung als überdurchschnittliche Wanderregion in Deutschland.

Zu den 23 obligatorischen Kernkriterien für die Betriebe gehören u.a. die Lage in einer attraktiven Tourenlandschaft mit markiertem Wegenetz, das Angebot von Kartenmaterial, persönlichen Wander- und Streckeninformationen, Hinweise auf Fahrpläne sowie lokale und regionale Sehenswürdigkeiten, Lunchpakete und weitere Serviceleistungen. Beherbergungsbetriebe müssen eine Hotelklassifizierung nachweisen und Möglichkeiten bieten, Wäsche zu trocknen und nasse Schuhe zu reinigen. Auch werden Reservierungsservice sowie Gepäcktransport zur nächsten Unterkunft vorausgesetzt. Zusätzlich müssen noch mindestens neun von 19 Wahlkriterien erfüllt sein. Die Überprüfung der Betriebe erfolgt anonym ohne Voranmeldung. Der Schwäbische Alb Tourismus hat hierfür 17 Prüfer geschult, die die Zertifizierung durchführen können.

Die ersten 17 zertifizierten Qualitätsgastgeber befinden sich in allen Teilen der Schwäbischen Alb und jeweils höchstens 2 km vom nächsten markierten Wanderweg entfernt. Weitere Häuser werden folgen.

Informationen: Schwäbische Alb Tourismus, Marktplatz 1, 72574 Bad Urach, Tel. 07125/948106, Fax 07125/948108, info@schwaebischealb.de, www.schwaebischealb.de. (Schwäbische Alb Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: