14. März 2010, Nendaz

Nendaz Freeride 2010

Am 14. März findet die Nendaz Freeride 2010 statt. Die Gewinner jeder Kategorie qualifizieren sich automatisch für die Nissan Xtreme von Verbier by Swatch, die am darauffolgenden Wochenende stattfindet. Die Zuschauer können am Sonntag, 14. März ab 10 Uhr auf dem Plan du Fou das Spektakel, welches ihnen die besten Rider des Freeridezirkus bieten, mitverfolgen. Dieses Jahr wurde speziell ein Weg angelegt, der vom Restaurant des Plan du Fou bis zum Fusse des Mont-Gond führt.

Vom „Secret Spot“ aus haben die Zuschauer freie Sicht auf den Finalhang und werden mit Barbecue, Konzerten und Livekommentaren vom bekannten DJ Philgood bei Laune gehalten. Die besten Runs werden mit einem Spezialpreis „Best tricks“ von Dubey Watch ausgezeichnet.

Liste der Teilnehmer
Die besten Rider der Freeride World Qualifier, sowie mehrere Fahrer der Freeride World Tour werden in Nendaz dabei sein, um sich einen Platz in der Freeride World Tour 2011 zu sichern.

Bei der Kategorie Ski der Damen ist die Schwedin Janette Hargin, derzeit sechstplatzierte der Freeride World Tour, Favoritin. Bei den Snowboarderinnen sind es die Schweizerin Nathalie Zenklusen (3.) und die Amerikanerin Shannan Yates (5.).

In der Kategorie Snowboard der Herren haben die Schweizer José Caron, Mike Aeschbach, Raphaël Bullet und Emilien Badoux die Favoritenrolle. Bei den Herren auf den Skiern hat es mehrere Anwärter auf den Sieg, wie den Schweden Reine Barkered, den Deutschen Sébstien Hannemann und die Franzosen Thibaud Duchosal, Thomas Diet und Michael Lamy. (TV Nendaz)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: