14. März 2010, Stubaital

Sportgerät zum ausprobieren bei ersten Stubaier Outdoortagen

Premiere im Stubaital – vom 02. – 04. Juli 2010 finden erstmalig die Stubaier Outdoortage statt. Besucher, die Freude an Sport und Bewegung in der Natur haben, haben die Möglichkeit, hunderte Sportartikel führender Hersteller zum Thema Sommersport unter Anleitung fachkundiger Guides und zu einem sensationellen Preis zu testen. Aussuchen, mitnehmen und raus zum Testen.

Das Testareal beim Freizeitzentrum in Neustift ist Drehscheibe der Stubaier Outdoortage; dort wird bei unterhaltsamer Musik abgeseilt, geklettert und das Slacklinen ausprobiert. Viele Aussteller aus allen Bereichen führen ihre aktuellsten Produkte vor. Mit den ausgeliehenen Outdoor-Equipment geht es dann mit Berg-, Wander- oder Bikeführern hinaus in die Stubaier Bergwelt zum Testen. Kinder kommen bei den Stubaier Outdoortagen auch nicht zu kurz. Ihnen wird bei den Outdoortagen ein spannendes Programm geboten: Wandern, Klettern und Ballspielen fordern das kindliche Bewegungstalent. In der Kinderhüpfburg, auf der Kletterwand oder bei Abseilaktionen von der Feuerwehrleiter lässt sich die Freude der Kinder an der Bewegung besonders gut wahrnehmen.

Das Wandern ist des Müllers Lust …
Das Stubaital ist ein weitläufiges und vielfältiges Wandergebiet. In der Region präsentieren sich über 80 Gletscher, über 100 Dreitausender und vier Bergbahnregionen mit direkt angeschlossenen Wandergebieten mit über 850 km Wanderwegen. Im Rahmen der Stubaier Outdoortage zeigen bestens ausgebildete Wander- oder Bergführer den Teilnehmern die schönsten und romantischsten Plätze im Tal.

Bei den Ganztagestouren stehen eine Gletschertour auf einen 3.000-er oder eine Wanderung auf die Starkenburgerhütte am Programm. Von der gemütlichen Alpenvereinshütte hat man einen grandiosen Rundumblick auf die umliegenden Bergmassive. Die Begehung des Wilde Wasser Weges und des Gloatsteiges ist auch an einem Tag möglich und steht zur Auswahl. Die gewaltige Kraft des Wassers ist ganz intensiv im Wilde Wasser Park zu erspüren. Der Wilde Wasser Weg ist gut markiert und führt vorbei an Seen und Gletscherbächen, imposanten Wasserfällen, reinsten Quellflüssen und hochalpiner Flora und Fauna.

Die Halbtagestouren führen den Naturlehrpfad in der Schlick oder den Franz-Senn- oder Besinnungsweg entlang. Im Stubaital gibt es acht verschiedene Themenwege: den Wilde Wasser Weg, Besinnungsweg, Genussroutenweg, Franz Senn Weg, Gletscherpfad sowie den Alpenpflanzen- und Panoramaweg auf der Schlick 2000. Die Themenwege können mittels Audioguides begangen werden, welcher über Hintergründe, Erlebnisse sowie Besonderheiten des Weges informieren und den Wanderern ganz besonders intensive Eindrücke über die idyllischen Streckenabschnitte vermittelt.

Heinz Zak zeigt den Besuchern der Stubaier Outdoortage das Slacklinen. Dafür ist ein Zusammenspiel aus Balance, Konzentration und Koordination notwendig. Es eignet sich sehr gut als Zusatztraining für andere Sportarten. Die Geschicklichkeit am Seil zu balancieren wird in den Kursen von Heinz Zak, dem bekannten österreichische Sportkletterer und Fotografen, am Testareal gelehrt. Heinz Zak gewährt abends im Rahmen einer Diashow Einblicke in seine Kunst des Fotografierens und zeigt die Faszination der Stubaier Alpen.

Bekanntschaft mit dem Fels
Leichtes Training ist im Testareal auf der Kletterwand möglich. Dort kann man erste Kontakte mit dem Klettern knüpfen, bevor es mit erfahrenen Bergführern hinaus in die Felswand geht. Bei den Einstiegskursen macht jeder selber seine Erfahrung mit dem Felsen und den Schwierigkeitsgraden beim Klettern. Insgesamt verfügt das Stubaital über 15 Klettersteige und 10 Klettergärten in den verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Im Klettergarten Fernau oder im Alpinpark Schlick erhalten Anfänger und leicht Fortgeschrittene eine Einführung in die Welt des Kletterns. Auf Fortgeschrittene und Personen mit mittlerer Klettererfahrung warten der Klettersteig Fernau oder Routen am Elfer, dem Hausberg von Neustift. Auch dort geben Bergführer am Einstieg Tipps zur Verbesserung der Klettersteigtechnik.

Mit den Pedalen oder E-Bikes auf den Berg
Der richtige Umgang mit dem Bike ist im Gelände von hoher Wichtigkeit. Er kann im Testareal auf einem kleinen Parcours der Bike-Akademie geübt werden, bevor die Tour im Gelände mit den neuesten Mountainbikes angetreten wird. Den Outdoor-Begeisterten werden Halbtagestouren zu den Gleinser Mähdern oder auf den Sonnenstein im Serlesgebiet angeboten. Des Weiteren bietet sich auch die Möglichkeit an, einem halben Tag in der Bikeakademie zu trainieren. Sportliche „Pedalritter“ erfreuen sich an einer Tagestour auf die Pfarrach-Alm in Telfes oder auf die Starkenberger Hütte im Gebiet der Schlick 2000. Für nicht so sportliche Radfahrer sowie jene, die es gemütlicher lieben, stehen Elektrofahrräder zum Testen zur Verfügung. Mit Hilfe derer lässt sich so manche Anhöhe mühe- und schweißlos erreichen. Tagestouren mit dem E-Bike werden nach Klaus Äuele, zu den Telfeser Wiesen oder ins Oberbergtal angeboten.

Gregor Schlierenzauer zum Anfassen
Für „Schlieri-Fans“ sind die Stubaier Outdoortage eine gute Gelegenheit, den Stubaier Adler & Olympiasieger persönlich kennen zu lernen. Es gibt einen Fantag mit Gregor Schlierenzauer, an welchem auch Autogramm ergattert werden können. Das berühmte Testimonial des Stubaitales macht mit seinen Anhängern eine gemütliche Biketour durch das Tal. Die Radtour führt von Fulpmes bis zur Doadleralm und nach einer Einkehr wieder zurück nach Neustift.

Teilnahme auf www.stubai.at sichern
Die Stubaier Outdoortage bieten viele Test und Bewegung unter der Anleitung von Guides zum sensationellen Preis von 23 € pro Person. So kann beispielweise um nur 23 € pro Person eine ganztägige Gletschertour mit einem Bergführer gemacht und am nächsten Tag entweder Biken mit einem dem neuesten Mountainbike oder Slacklinen mit Heinz Zak erlernt werden. Um sich eine Teilnahme am Wunschtestprogramm zu sichern, empfehlen wir ein rechtzeitiges Buchen unter www.stubai.at.

Übernachtungsmöglichkeit
Wer Lust auf ein Testwochenende hat, profitiert von günstigen Reisepauschalen, die über die Stubai Touristik buchbar sind. Das „Outdoorpackage“ mit 2 Übernachtungen in einer Pension mit Frühstück gibt es bereits ab 59 €. Weitere Informationen unter: stubaitouristik@stubai.at. (TVB Stubai Tirol)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: