15. März 2010, Potsdam

Orchideen-Sonderausstellung in der Biosphäre Potsdam

Zum Ende des kalendarischen Winters eröffnet die Biosphäre Potsdam am Freitag, den 19. März 2010, die neue Sonderausstellung „Orchideen – Farbtupfer im Regenwald“, die bis zum 25. April zu sehen sein wird. Über 500 Blumen von der Nachtfalter-Orchidee bis zum Frauenschuh verwandeln die Tropenhalle in ein Meer aus bunten Blüten und betörenden Düften. Ein besonderes Erlebnis für die Besucher der Biosphäre werden die Orchideen-Nächte. Erstmalig kann man die nächtlich-romantische Tropenwelt der Biosphäre und die bunten Farbtupfer der Orchideenblüten an jedem Mittwochabend bis 22 Uhr genießen. Um das leibliche Wohl der Gäste kümmert sich an diesen Abenden das Restaurant Luncheon, das von 18:00-22:00 Uhr geöffnet ist.

Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 09:00-18:00 (letzter Einlass: 16:30 Uhr), Sa., So. und Feiertag: 10:00-19:00 Uhr (letzter Einlass: 17:30 Uhr). Eintritt: (wenn nicht anders angegeben): Erwachsene: 9,50 Euro; Kinder von 5-13 Jahren: 6,50 Euro; ermäßigt: 8,00 Euro, Familien (2 Erwachsene mit bis zu drei Kindern): 28,00 Euro. (Biosphäre Potsdam)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: