15. März 2010, Rügen

Rügen per pedes entdecken

Wenn der Frühling beginnt, steigt die Lust auf Bewegung in der Natur. Schöne landschaftliche Erlebnisse verspricht die 70 Kilomter lange Wanderung „Rügener Küsten-Streckentour“ in Angriff nehmen. Die viertägige Tour beginnt im Ostseebad Binz und endet am nörlichsten Zipfel der Insel, am Kap Arkona. Auf dem Weg in den Norden von Deutschlands größter Ferienisel liegen etwa das maritim anheimelnde Sassnitz oder das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, das Einblicke in Flora und Fauna des Nationalparks Jasmund bietet. Auf dem Weg liegt auch das Schloss Spyker, dessen über 700 Jahre alte Geschichte fasziniert und das Carl Gustav Graf von Wrangel zu seinen historisch bedeutenden Besitzern zählte.

Ausführlich beschrieben ist die Route in der Broschüre „ErlebnisReich Natur“ des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Sie kann kostenlos unter der Rufnummer 0381 40 30 500 bestellt werden oder auch im Internet unter www.auf-nach-mv/wandern angesehen werden. Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/wandern. (TV Mecklenburg-Vorpommern)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: