16. März 2010, Grafschaft Bentheim

Fietsenbus zur Osterzeit wieder in der Grafschaft Bentheim unterwegs

Mit dem ersten Osterferientag in Niedersachsen kommt der Anhänger aus der Garage, wird an den knallbunten Bus der Linie 100 gehängt und dann ist der Fietsenbus startklar für die neue Saison. Am 19. März beginnt die Fietstenbus-Saison 2010 offiziell. Dann fährt der Fietsenbus bis zum Ende der Osterferien (6.04.2010) jeden Tag auf der Linie 100 von Bad Bentheim über Nordhorn, Neuenhaus und Uelsen nach Emlichheim und wieder zurück. Auch in den Sommer- und Herbstferien fährt der Fietsenbus täglich -außerhalb der niedersächsischen Ferien hängt der Anhänger an den Wochenenden am Linienbus. An jeder Haltestelle können Rad und Radler zusteigen: der Radler zahlt den entsprechenden Tarif, das Rad kostet pauschal 1,40 €. Aussteigen kann man an jeder beliebigen Haltestelle.

So bezahlt eine Familie mit 2 Kindern von Nordhorn nach Uelsen z.B. für die Hin- und Rückfahrt mit dem 9-Uhr-Ticket 6,70 € plus den Zuschlag für die Räder. „Wir konnten die Preise in diesem Jahr stabil halten – das freut uns natürlich besonders,“ meint Holger Kloth, Geschäftsführer der Planungsgesellschaft. Im letzten Jahr ist der Fietsenbus zum ersten Mal täglich während der Herbstferien gefahren. „Bei der Premiere 2009 hat uns das schlechte Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht,“ sagt Ruth Diekel, Geschäftführerin des Grafschaft Bentheim Tourismus e. V.. “Wir sind aber weiter der Meinung, dass der Fietsenbus auch während der Herbstferien täglich fahren sollte. In dieser Zeit sind einfach noch viele Radfahrer unterwegs, denen wir diesen Service bieten wollen.“

Im vergangenen Jahr hat der Fietsenbus 6316 Fahrräder transportiert – 1714 davon allein im Juli. In diesem Jahr fährt der Fietsenbus übrigens bis zum 24. Oktober 2010. Weitere Informationen gibt es im Netz unter www.fietsenbus.de. (Grafschaft Bentheim Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: