16. März 2010, Saarland

FreizeitCard Saarland 2010 mit neuen Partnern

Am 1. April 2010 startet die neue Saison der FreizeitCARD. Bis zum 1. November 2010 können dann wieder zahlreiche Freizeit- und Kultureinrichtungen in beiden Bundesländern und in Frankreich mit der FreizeitCARD kostenfrei besucht werden. Bei der FreizeitCARD handelt es sich um eine All-inclusive-Karte. Bezahlt wird ein Pauschalbetrag, der einen freien Eintritt zu den teilnehmenden Attraktionen ermöglicht.

Neben beliebten Ausflugsziele wie dem Holiday Park in Haßloch, GONDWANA – Das Praehistorium®, dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte oder den Ahr-Thermen nehmen 2010 mehr als 168 Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen an der FreizeitCARD teil.

Insgesamt zählen 73 Museen, 24 Schlösser & Burgen, 13 Erlebnisbäder, 18 Stadtführungen & 6 Schifffahrten, 8 Tierparks, 7 Sesselbahnen und 19 Freizeitparks dazu. Zu den 29 Neupartnern gehören u. a. zehn Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland, der neu errichtete „Garten der Vier Jahreszeiten“ in Losheim am See, das Museum Haus Ludwig in Saarlouis sowie mehrere Freizeitbäder und Thermenanlagen.

Außerdem neu mit dabei sind die Köln-Düsseldorfer Deutsche Schifffahrtgesellschaft, die Deutschen Touren Masters (DTM) sowie als Höhepunkt zum Saisonstart die Weltpremiere der Ausstellung „KÖRPERWELTEN der Tiere“ (bis 2. Mai 2010) im Zoologischen Garten
Neunkirchen.

Die FreizeitCARD ist in drei verschiedenen Laufzeiten erhältlich: als 24-Stundenkarte, als 3-Tageskarte und als 6-Tageskarte – jeweils für Erwachsene und Kinder. Die 24-Stundenkarte gilt an 24 aufeinander folgenden Stunden und umfasst alle Attraktionen mit Ausnahme der Freizeitparks ring°werk Nürburgring, Holiday-Park Hassloch und GONDWANA – Das Praehistorium®. Die Mehrtageskarten können dagegen an drei bzw. sechs frei wählbaren Kalendertagen innerhalb der ganzen Saison genutzt werden und berechtigen auch zum kostenlosen Eintritt in die Freizeitparks. Die Preise für Erwachsene liegen zwischen 14 Euro (24-Stunden Karte) und 59 Euro (6-Tages Karte), Kinder zahlen zwischen 10 und 39 Euro.

Ausführliche Informationen zur CARD und direkte Bestellungsmöglichkeiten gibt es unter www.freizeitcard.info. (TZ Saarland)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: