18. März 2010, Kärnten

Kärnten: Preiswerter Familienurlaub am Nassfeld

Kräftig wärmt die Frühlingssonne, und am Nassfeld glitzert die Landschaft in blendendem Weiß: Die Zeit zwischen Palmsonntag und nach Ostern ist immer eine besondere in Kärntens Naturarena an der sonnigen Südseite der Hohen Tauern. Beide, Wintersportler und Müßiggänger, die einfach genießen wollen, kommen auf ihre Kosten. Für Familien wird der Urlaub auf dem Nassfeld besonders günstig: Kinder bis acht Jahre sind mit allem Drum und Dran gratis dabei! Für den älteren Nachwuchs gibt’s Rabatt.

Seit Jahrzehnten wissen Osterurlauber Kärntens Naturarena mit Hermagor-Nassfeld, dem Gail-, Gitsch- und Lesachtal sowie dem Weissensee zu schätzen. Viele wollen im Frühling nochmals die Pisten bügeln und auf einer der Terrassen der Hütten oder Restaurants im Skigebiet die schon kräftige Frühlingssonne genießen. Sonne gibt’s im Süden des Alpenhauptkamms ebenso reichlich wie Schnee. Weit über zwei Meter misst man derzeit auf dem Nassfeld, Kärntens größtem Skigebiet. Wer vergleicht, weiß, dass das richtig viel ist. Es gilt, über 110 Pistenkilometer zu pflügen. Da nimmt man jeden Tag eine andere Tour unter die Skier oder das Snowboard, wobei die Einbrett-Freaks gern die Snowboard-Areas mit zahlreichen Einrichtungen nutzen.

Wohnt man im Tal, geht es bequem mit dem Millennium-Express ins Skirevier. Ansonsten genießen Urlauber in den Dörfern die Frühlingstage bei Spaziergängen und ersten Radausflügen und schauen sich die Palmsonntags- oder Osterbräuche an, von der Palm- bis zur Fleischweihe. Die Glocken der Kirchen aber „fliegen“ an Karfreitag nach Rom, so dass mit Ratschen zum Gottesdienst eingeladen wird. Gut einkehren kann man überall. Zur Osterzeit überraschen die Landgasthöfe und Restaurants mit leckeren Lammgerichten.

Gratis und Rabatte

Mit der umfassenden Quartierauswahl, von der Ferienwohnung über die Bauernhofpension und den Gasthof bis zum Viersterne-Wellnesshotel, kann jeder ganz nach seinem Budget auswählen und sollte auch einmal nach Pauschalen mit verschiedenen Inklusive-Leistungen Ausschau halten. Am Nassfeld zeigt sich bereits eine Woche vor Ostern der Osterhase. Er hat tolle Überraschungen in der Kiepe. Er versteckt etwas andere Eier im Schnee: Gutscheine für Skipässe, Wochenendaufenthalte und mehr. Aber für Familien gibt es noch mehr Oster-Frühlingsextras: Vom 27. März bis zum 11. April schlafen Kinder bis acht Jahre im Elternzimmer gratis, ebenso die Verpflegung wie gebucht; Skipass, –kurs und Leihausrüstung inklusive! Das ist ein Wort. Beim schon etwas älteren Nachwuchs können sich Gäste über dicke Rabatte freuen, weil Kinder bis 13 nur die Hälfte zahlen und Jugendliche bis 17 Jahre 20 Prozent Nachlass erhalten.

Man reist mit dem Auto über die Tauernautobahn, an oder nutzt die Bahn, die zum Beispiel von Westfalen aus über Frankfurt und Stuttgart einen speziellen ICE nach Kärnten im Einsatz hat. Mit dem Günstig-Flieger geht’s auch. Ab Klagenfurt dann mit dem Mietwagen oder Abholung.

Die Osterzeit selbst, so sagen es die Touristiker von Kärntens Naturarena, sind immer gut gebucht. Deshalb sollte man sich informieren, welche Möglichkeiten zu welchen Zeiten bestehen. Kostenlose Informationen erhält man vom Regionsbüro, telefonisch unter (0043/4282) 31 31, per Fax 31 31 31. Per E-Mail bei info@naturarena.com. Im Web wird man bei www.naturarena.com fündig. (Karnische Tourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: