18. März 2010, Franken

Kunstvolle Klavierklänge in Bayreuth

Ein erlesenes Kulturprogramm mit Konzerten, Kunst, Lesungen und Theater bietet die Bayreuther Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne im 158. Jahr ihres Bestehens. Musikalischer Höhepunkt ist das 8. Bayreuther Klavierfestival vom 25. Juni bis 1. August 2010 mit zahlreichen hochkarätigen Konzerten sowie der Eröffnung der Ausstellung „Das romantische Klavier von Frederic Chopin“ am 25. Juli 2010. Unter anderen treten im Rahmen des Klavierfestivals die für ihre Chopin-Interpretationen mit zwei Ehrendoktortiteln und der polnischen Staatsmedaille dekorierte türkische Pianistin Gülsin Onay und Gábor Farkas, der Sieger des Internationalen Franz-Liszt-Wettbewerbs 2009, auf.

Darüber hinaus wird der Doyen der internationalen Pianisten-Szene, Jörg Demus, mit Hommagen an Chopin und Robert Schumann zu hören sein. Mit sechs Konzerten gedenkt Steingraeber des großen Komponisten und Pianisten Frédéric Chopin, der Bayreuth 1836 – also vor 175 Jahren – besucht hat. Auf insgesamt 16 Aufführungen im Juli und im August 2010 wird es die neue Wagner-Parodie „Thann-reuther, Meistersinger – der gantze Sängerkriech an einem Abend“ von Uwe Hoppe im Hoftheater bringen. Premiere ist am 17. Juli 2010. Gesamtprogramm: Klaviermanufaktur und Pianohaus Steingraeber & Söhne, Telefon 0921/64049 (www.steingraeber.de). (Tourismusverband Franken e. V.).



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: , ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: