19. März 2010, Flumserberg

Endspurt für die Skisaison am Flumserberg

Die Bergbahnen Flumserberg und ihre Partner sind voller Elan noch bis zum 19. April 2010 täglich geöffnet. Die Schnee- und Pistenverhältnisse könnten nicht besser sein. Entdecken Sie den besten Leist, den es je gab sowie viel Neues und Unterhaltung dazu.

Zuletzt ist es am Schönsten
Insider und Bergler wissen es schon lange; März und April sind die schönsten Skimonate. Die Verhältnisse sind in der ausgereiften Phase des Winters seit Jahren am Besten. Dass dies keine werberischen Worthülsen sind, verrät bereits Blick auf die Flumserberg-Webcams oder der Klick in die Bindung beim Besuch der 65km sich in Hochform befindlichen Pisten. Auch der Talfrühling kann den gepflegten Flumserberg-Pisten nichts anhaben. Die Schneedecke mit 75 bis 175cm ist gross genug, um der Frühlingssonne zu trotzen. In Nordhängen ist es immer noch Pulver und in anderen Expositionen bereits Frühlingsschnee der bald aufsulzt.

Viel Neues bereits im März
Am Flumserberg muss man nicht bis in den Mai warten, bevor es Neues zu Entdecken gibt. Denn der Leist glänzt seit Kurzem im oberen Bereich mit einer neuen, attraktiven Diretissima-Piste, welche unter dem Sessellift verläuft. Die anfängliche Überwindung weicht bald den Glücksgefühlen. Vor der Talstation setzen Sie den Einkehrschwung links an, direkt an die neue Schneebar der Gruebhütte. Im Liegestuhl die Seele baumelnd, fahren die Gedanken nochmals die schöne Leistpiste hinab, während Ihre Grillspezialtiät wohlriechend vom Maurice Gmür und seinem Team zur Reife geführt wird.

In einer Stunde durch die Jahreszeiten
Das gibt es nur am Flumserberg. Oder kennen Sie ein Gebiet, wo Sie innerhalb einer Stunde vom tiefsten Winter bis auf mediterrane Seeterrassen gelangen können? Hier sei unser Tipp verraten. Sie starten auf dem 2222m hohen Leist, wo steile Pulverschneehänge mit Tiefblicken bis zum Walensee Ihnen erste Schwünge entlocken. Die lange Abfahrt führt via Seebenalp – mit oder ohne Zwischenhalt über die legendäre Terza-Variante, welche in das Palmarès jedes Schneesportlers gehört. Auf diesen 6km brauchen Sie ein paar Körner, um 1555 Höhenmeter tiefer, brennenden Schenkeln und breitem Grinsen in die 8er Gondelbahn steigen zu können, welche mit Seesicht bequem nach Unterterzen führt. Der kurze Fussmarsch endet auf der „Piazza“ des Resort Walensees, wo Sonne und See locken und sie sich kulinarisch verwöhnen dürfen. Als sonnengebräunter Ski- und Boardschuhträger sind Ihnen die Blicke sicher.

Hüftschwung und Livemusik
Den Hüftknick der anderen Art gibt es an den musikalischen Ereignissen vom 27./28. März – dem OpenAir Prodalp und zum Saisonschluss am 17. April beim 2. MaschgenKlang-Festival zu Bestaunen. Auf dem Sonnenplateau Prodalp sorgen die „Bayrischen Hirtenmadeln“ und die „Joe Williams Band“ für tanzende Skischuhe. Ebenfalls hochkarätig besetzt ist der MaschgenKlang. Mit dem musizierenden Country-Skilehrer Rolf Raggenbass & Band, Doris Ackermann und den Glarner Rämlers sorgen drei musikalische Schwergewichte für ausgelassene Momente auf 2000 Meter. Beide OpenAirs sind ohne Eintritt und ohne Konsumationszuschlag.

Und sie fliegen noch immer
Ein paar zusätzliche Flugstunden geniessen die Freestyler auf Ihren Boards und Skis. Am 27. März steigt im Obstacle Park auf dem Prodkamm das grosse Finale der Meilenweiss Freestyle Jam inklusive rauschender After-Party im Starclub Goggeien. Am 10. April beschliesst dann im the realpark by atomic der „LAST RUN LAST HIT“ als neuer ticket to ride-Anlass – die Eventsaison 2009/10. An den Wochenenden ist der Bank Linth BigAirBag immer in Betrieb.

Bergsommer 2010 in Sicht
Am 5. Juni 2010 startet Flumserberg mit dem ProdalpExpress und der Gondelbahn Unterterzen Flumserberg (LUFAG) in den Sommer. Bei der LUFAG gilt es vom 20.4. – 4.6.10 den Revisionsfahrplan zu beachten. Ab dem 12. Juni 2010 sind dann alle 5 Sommerbahnen mit der Gondelbahn Maschgenkamm und der 8er Sesselbahn Prodalp sowie die Bergrestaurants wieder täglich in Betrieb. Die Eröffnung der neuen Rodelbahn Chrüz – Tannenboden wird noch im Juli 2010 erfolgen, sofern das Bauwetter stimmt. (Bergbahnen Flumserberg)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: