20. März 2010, Slowenien

Alpenblumenfestival im slowenischen Triglav-Nationalpark

Die um den See von Bohinj gelegenen Berge, im Herz des einzigen slowenischen Nationalparks, dem Triglav-Nationalpark, gelten schon seit jeher als wahre Schatzkammer für Alpenblumen. Dieses Jahr findet in Bohinj vom 22.5. bis 5.6.2010 bereits zum vierten Mal das Alpenblumen-Festival statt.

Das Internationale Alpenblumen-Festival Bohinj dauert zwei Wochen und feiert die Kultur, Natur und die Landschaft von Bohinj, was in wirtschaftlicher und sozialer Hinsicht sowie unter Umweltgesichtspunkten eine sehr empfindliche Region in Slowenien ist. Alpenblumen nehmen bereits heute in der Kultur von Bohinj einen wichtigen Platz ein. Während sich die landwirtschaftlichen Anbaumethoden verändert haben und die jungen Menschen nicht mehr in diesem Maße mit der Bearbeitung oder Verwaltung der Grundstücke verbunden sind, ist bei den Bewohnern von Bohinj der starke Wunsch vorhanden, das einzigartige Natur- und Kulturerbe dieser Region zu propagieren und hierüber zu informieren.

Das Festival dauert vierzehn Tage und bietet einen „Strauß“ von Ereignissen, durch welche sich ein roter Faden zieht – die Darstellung des unermesslichen Reichtums der Alpenblumen und der Vielfalt der Biotope in Bohinj (Wiesen, Berge, Seen, Flüsse usw.).

Die Organisatoren des Festivals haben den Wunsch, dass sich die Besucher und Einheimischen während des Festivals noch mehr als sonst die einzigartigen natürlichen Gegebenheiten und Vorteile bewusst machen, die Bohinj als touristische Destination aufweist und dass Naturschutz und Tourismus im Gleichgewicht sein können. Es besteht der Wunsch, in Zukunft nachhaltige Tourismusprodukte zu entwickeln, die mit dem Natur- und Kulturerbe von Bohinj und dem Triglav-Nationalpark verbunden sind.
Die an vielen Orten und Schauplätzen stattfindenden zahlreichen Veranstaltungen beziehen sich auf die drei Themen des Festivals:

– Alpenblumen in der Kunst
– Alpenblumen zu Hause und
– Alpenblumen in der Wissenschaft

Mehr Informationen und das Programm finden Sie unter www.bohinj.si/alpskocvetje. (Slowenische Tourismuszentrale)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: