Genuss und Erlebnis für schmales Budget in der Ukraine

Traditionelle russische und ukrainische Gerichte in der leichten take-away-Variante sind absolut in und die beste Gelegenheit, sich genussreich durch die vielfältige Küche zu testen! Alles ist möglich, vom deftigen Borschtsch-Klassiker bis zu warenyky, den süßen Teigtaschen. Die aktuellsten Lifestyle-Trends zwischen Gourmethappen und Modeschick verrät der Marco Polo Reiseführer Ukraine im spannenden Kapitel „Szene“. Absolut belebend ist das Kapitel „24h“: Der eigens engagierte Szene-Scout hat Action und einmalige Erlebnisse nonstop von morgens bis nach Mitternacht in Odessa ausgeguckt. Dieser Tag zwischen Frühstück im Stadtpark, Tunnelführung und Dancefloor ist garantiert unvergesslich! Viel erleben und genießen, dabei wenig bezahlen – das funktioniert, wie die Rubrik „Low Budget“ zeigt.

Die ukrainischen Karpaten sind der ideale, endlos große Spielplatz für Adrenalin-Junkies: Das Gorgany-Rennen geht über 30 Stunden, gespickt mit sensationellen technischen Sonderaufgaben. Nicht hart genug? Dann beim Ferrino Mountain Marathon anmelden – bei 370 Kilometern in 100 Stunden über einige der höchsten Gipfel des Landes kommt jeder an seine Grenzen! Was sonst noch alles die Trendsetter umtreibt, hat der Marco Polo Scout für das Lifestyle-Kapitel „Szene“ recherchiert: trendige Modelabels, Partyhotspots am Strand von Odessa, experimentelle Musik oder die spannende Kunstrichtung New Wave Transavantgarde.

Action pur und einmalige Erlebnisse nonstop hat der Scout für das Kapitel „24h“ ausgekundschaftet. Der garantiert unvergessliche Tag in Odessa mit seinen acht Stationen startet genussreich mit der schwierigen Frühstücksentscheidung zwischen Hähnchenleberpastete plus Essiggurken auf Toast oder dem feinen Kirschstrudel. Es folgen ein entspannter Segeltörn, ein Trip durch das labyrinthische Tunnelsystem der Stadt, eine Fahrt mit einer nostalgischen Drahtseilbahn und ein Gourmet-Menü vom Feinsten, bis dann die Nacht lang und länger wird im Szene-Club „Stereo“.

Die Ukraine bietet auch für Besucher mit schmalerem Geldbeutel viel Genuss und tolle Erlebnisse. Die „Low Budget“-Tipps zeigen, wie zu kleinen Preisen Besonderes erlebt werden kann: den Traditions-Fußballclub Dynamo Kiew für wenige Euro Eintritt sehen, gut und günstig bei einer Kantinenkette speisen, bei der evangelisch-lutherischen Kirche St. Paul in Odessa preiswert übernachten. Solche Hinweise sind tolle Ergänzungen zu den Marco Polo Insider-Tipps des Autors, der als langjähriger Kenner von Land und Leuten genau weiß, welche Ziele man gesehen und erlebt haben sollte.

Tagesaktuelle Infos, persönliche Tipps und Reiseerlebnisse sowie weiteres Bildmaterial kann der Leser in der großen Marco Polo Reise- und Freizeit-Community unter www.marcopolo.de/ukraine abrufen. In der typischen Marco Polo Qualität und Sorgfalt bietet der Reiseführer alle weiteren Infos für erlebnisreiche Ferien: Essen & Trinken, Sehenswertes, Shopping, Ausgehtipps, Ausflüge & Touren, Sport & Aktivitäten, Mit Kindern unterwegs, einen Sprachführer, einen Reiseatlas und einen Cityplan sowie die Lieblingsseite „Bloß nicht!“

Marco Polo Ukraine
Autor: Clemens Hoffmann
Druck durchgehend vierfarbig
140 Seiten inklusive Cityplan in der Umschlagklappe
Format: 10,5 x 19 cm
Preis: € 9,95 (D) / € 10,30 (A) / sfr 18,50
ISBN: 978-3-8297-0632-2

Erhältlich überall, wo es Bücher gibt. (Mairdumont)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: