21. März 2010, Äthiopien, Hotels

Luxuriöse Unterkünfte in Äthiopien

Wer nach einer anstrengenden Tour durch Äthiopien ein wenig Zeit zum Durchatmen braucht, findet in den luxuriösen Lodges von Kuriftu Resort and Spa genau das richtige Umfeld. Beide Resorts sind am Seeufer gebaut, das eine am kulturell reichen Tanasee mit seinen über 30 verwunschenen Klosterinseln, das zweite am idyllischen Kuriftu See nahe der Ortschaft Debre Zeit.

Beide Häuser bieten moderne Standards und luxuriöse Extras. Großzügige Bungalows, designt in einem Mix aus traditioneller Baukunst und westlichen Stileinflüssen, schaffen Wohlfühlatmosphäre. Von allen Zimmern haben die Gäste eine herrliche Aussicht auf die Seenlandschaft mit Schwärmen von Wasservögeln und den typischen Papyrusbooten der einheimischen Fischer.

Die Lodge in Debre Zeit, nur etwa 40 Autominuten von Addis Abeba entfernt, verfügt über 37 Gästezimmer, deren Bäder von bekannten äthiopischen Künstlern mit kunstvollen Mosaiken gestaltet wurden. Komfortable Kingsize-Betten, Kabel TV und großzügige Terrassen mit See- bzw. Gartenblick und privatem Kamin gehören zum Standard. Neben zahlreichen Wasseraktivitäten im See wie Kanu-Fahrten, Boottrips oder Angeln stehen Tennisplätze, ein Swimmingpool sowie Ausflüge mit dem Pferd in die traumhafte Umgebung des Resorts bereit. Am Tanasee warten 28 komfortable Bungalows auf die Gäste.

Der schön gestaltete Spa des Hauses bietet eine breite Palette an Beauty-Behandlungen und Massagen. Das hoteleigene Restaurant mit Panoramaterrasse ist der perfekte Platz für einen Sundowner oder ein romantisches Dinner. Kulturell bietet die Region um Afrikas höchstgelegenen See jede Menge Abwechslung: Neben den uralten Klöstern ist der Ort idealer Ausgangspunkt für die berühmte historische Nordroute. (FVA Äthiopien)

Bild: FVA Äthiopien



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: