27. März 2010, Bodensee

Autorenlesung „Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel“

Moritz Rinke liest am 29.03.2010 um 20:00 Uhr in Friedrichshafen aus „Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel“. Moritz Rinke ist einer der bedeutendsten Gegenwartstheaterautoren („Republik Vineta“, „Das Stockholm Syndrom“). Er schrieb „Die Nibelungen“ für die gleichnamigen Festspiele in Worms. Mit „Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel“ legt er ein furioses Romandebüt vor.

Stammt das angebissene Stück Butterkuchen im Tiefkühlschrank tatsächlich von Willy Brandt? Kann ein toter Onkel noch ein Kind zeugen? Wurde die schöne Kommunistin Marie von der Gestapo abgeholt oder von der eigenen Familie im Teufelsmoor vergraben? Ausgerechnet als Paul Wendland in Berlin mit seinem Leben und seinen kuriosen Kunstprojekten in die Zukunft starten will, holt ihn die Vergangenheit ein. Moritz Rinke erzählt über das Künstlerleben, über Ruhm, Verführung und Vergänglichkeit.

Eintritt: EUR 4,00
Ort: Kiesel im k42
Veranstalter: Kulturbüro Friedrichshafen, Olgastr. 21, 88045 Friedrichshafen
Telefon: (+49) 7541 / 2033300, E-Mail: kartenservice.gzh@friedrichshafen.de. (TI Friedrichshafen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: