27. März 2010, Fluggesellschaften

Delta Airlines mit speziellem Weinprogramm über den Wolken

Delta führt das Bord-Weinprogramm für 2010 ein – ausgewählt von Passagieren für die Passagiere. Andrea Robinson und Delta arbeiten seit drei Jahren zusammen, um das Weinangebot an Bord zu einem einzigartigen Service zu machen. Als eine von 16 Frauen weltweit hält sie den Titel „Master Sommelier“, zugleich ist Andrea Robinson die einzige Frau, der bisher die Auszeichnung „Bester Sommelier in Amerika“ verliehen wurde. Ihre Auswahlkriterien spiegeln den hohen Qualitätsstandard wider, nach denen sie die Weine für den Bordservice passend zum Menü-Angebot zusammenstellt.

Über mehrere Monate hinweg hat Andrea Robinson rund 1.000 Weine getestet, und daraus zwölf Weißweine und zwölf Rotweine für das diesjährige Weinprogramm ausgewählt. Dabei hat sie festgestellt, dass beispielsweise ein Pinot Grigio, der am Boden sehr gut genießbar ist, hoch über den Wolken wie Wasser schmeckt. Die Geschmacksintensität bildet dabei den Schwerpunkt bei den 200 Weinen, die Andrea Robinson in ihrer „Short List“ zusammengestellt hat. In diesem Jahr kommen die Weine aus Frankreich, Südafrika, Australien, Neuseeland, Spanien, Portugal, Italien, Argentinien und den Vereinigten Staaten. Jeweils zwei Weiß- und Rotweine wechseln sich im zweimonatlichen Turnus ab. Sie werden ergänzt von Champagner und Dessertweinen.

Im vergangenen Jahr konnten BusinessElite-Passagiere an Weinproben in mehreren Tausend Metern Höhe
teilnehmen. Die Geschmacks- und Geruchsnerven sind hier weniger exakt, so dass jede Weinsorte auf der Short List in luftiger Höhe nochmals verkostet wird. Zu den jetzt ausgewählten Sorten zählen Patz & Hall Pinot Noir, Zalze Chenin Blanc und Piper-Heidsieck Champagner. Sie alle wurden von den Delta-Fluggästen für die Passagiere ausgewählt und zählen zur diesjährigen Weinauswahl an Bord. (Delta Airlines)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: