28. März 2010, Ryanair

Mit Ryanair zum Grand Prix nach Oslo

Wenn am 31. März 2010 um 12.00 Uhr erstmals Flug FR8514 auf dem Allgäu Airport gen Oslo abhebt, geht die inzwischen vierzehnte Memmingen-Verbindung von Europas größter Low Fares Airline an den Start. Pünktlich zu Beginn des Sommerflugplans geht es dann immer viermal wöchentlich in Europas Musikfestival-Metropole. Oslo ist auch in diesem Jahr Treffpunkt für Musik-Fans aus aller Welt. Seien es nun Rocker, Popper, Rapper oder Klassik-Liebhaber – alle finden in Norwegens Hauptstadt die zu ihrem Musikgeschmack passenden Beats und Rhythmen. Vom Eurovision Song Contest (29. Mai 2010) bis hin zum größten Rockmusik-Festival des Landes, dem Øya Festival, das im August die Bühnen im Mittelalterpark der Altstadt zum Vibrieren bringt, reicht das Angebot. 

Auch Jazz ist in den Sommermonaten zu hören, wenn internationale Bands, Ensembles und Künstler vom 16. bis 21. August auf dem Oslo Jazz Festival live musizieren und Improvisationen wie Kompositionen zum Besten geben.

Doch auch für Musikbanausen ist Oslo immer eine Reise wert: ein attraktives Nachtleben und interessante Sehenswürdigkeiten machen Norwegens Hauptstadt zum idealen Wochenend-Trip. Momentan weckt Ryanair bis Montag, 29. März 2010 um Mitternacht auf www.ryanair.de mit einer Sonderaktion ab fünf Euro* One Way nach Oslo Reisesehnsüchte. (Ryanair)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: