29. März 2010, Ribnitz-Dammgarten

Feininger-Grafiken und Kunstschule im Kloster Ribnitz-Damgarten

Die Galerie im Kloster des Kunstvereines Ribnitz-Damgarten befindet sich im Gebäudekomplex des ehemaligen Klarissenklosters der Boddenstadt. Sie bildet mit dem Deutschen Bernsteinmuseum, dem Stadtarchiv und der großzügigen Stadtbibliothek das kulturelle Zentrum der Stadt. Die Galerie im Kloster verbindet ein modernes, zeitgenössisches, etwa sechs- bis achtwöchig wechselndes Ausstellungsprogramm mit den musealen Kunstschätzen aus der Sammlung des Landkreises Nordvorpommern und fördert dabei interessante Wechselwirkungen zutage. In einer ständigen Dokumentationsausstellung werden Grafiken von Lyonel Feininger präsentiert, die zu Motiven aus Ribnitz und Damgarten entstanden sind.

Der Kunstverein bietet neben seinen Ausstellungen ein attraktives Veranstaltungsprogramm. Dieses Angebot gilt schon für die Kleinsten: Ein „Kunstkindergarten“ sowie die „Kunstschule“ bieten Kindern die Möglichkeit, spielerisch die Welt der Kunst zu entdecken, theoretisch und praktisch. Am 31. März wird ab 17.00 Uhr eine Ausstellung der Künstlerin Antje Fretwurst-Colberg gezeigt. Hier dominieren aktuelle Hinterglasmalerei und frühere grafische Arbeiten zu Döblins „Alexanderplatz“. Weitere Informationen: www.galerie-ribnitz.de. (TV Mecklenburg-Vorpommern)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: