29. März 2010, Nord-Pas de Calais

Frühjahr 2010: Sporthighlights in Nord-Pas de Calais

Der Frühling ist wieder da! Und nun kommt die Zeit, in der die Sportschuhe wieder geschnürt werden! Die Region Nord-Pas de Calais bietet viele Sportmöglichkeiten an, wie Strandsegeln an der Opalküste, wunderschöne Golfplätze in Saint-Omer und Arras, oder Ausritte im Naturschutzgebiet von Avesnois.

Von April bis Mai erwartet man folgende Sportereignisse:

10.-18. April: Internationales Treffen des Drachensteigens in Berck-sur-Mer
Man darf sich dieses Treffen keinesfalls entgehen lassen. Es zählt zu den wichtigsten Terminen dieser seltsamen „fliegenden Vögel“, die miteinander geradezu feenartig herumtollen. Sobald der Wind weht, gesellen sich die Wettkampfteilnehmer zu den Zuschauern, die Kinder helfen beim Manövrieren, die Teddybären prüfen vor ihrem Abflug unter den wachsamen Blicken derer, die sich bereits in luftigen Höhen befinden, ihre Fallschirme…
Kontakt : www.opale-sud.com

Am 11. April : Das Radrennen Paris-Roubaix
Das Radrennen Paris-Roubaix ist eines der berühmtesten Eintagesrennen des Radsports mit ca. 250 km Distanz. Das erstmals 1896 ausgetragene Rennen findet jährlich Mitte April in Nordfrankreich statt und wird als „La Reine des Classiques“ (Königin der Klassiker), aber auch als „L’Enfer du Nord“ (Hölle des Nordens) bezeichnet. Die Streckenführung von Paris-Roubaix ändert sich von Jahr zu Jahr nur unwesentlich. Allerdings starten die Radfahrer schon seit längerer Zeit nicht mehr in Paris, sondern rund 80 km nördlich, vor dem Schloss in Compiègne in der Picardie. Charakteristisch für den auf völlig flachem Terrain stattfindenden Klassiker sind die berühmten „Pavés“: Wege, teils noch aus dem 19. Jahrhundert stammend, mit großem Kopfsteinpflaster. Es ist beeindruckend, die Atmosphäre auf der weltbekannten Kopfsteinpflasterpassage Wallers-Aremberg oder in der Velodrome von Roubaix zu erleben
Kontakt : www.roubaixtourisme.com

Tipp: Die Tour de France kommt dieses Jahr wieder in die Region Nord-Pas de Calais. Am 07. Juli fahren die Radfahrer auf den berühmten Kopfsteinpflasterpassagen von Paris-Roubaix und kommen in Arenberg an. Der Start der 3. Etape ist in Cambrai, der Geburtsstadt von Louis Blériot, dem berühmten Luftfahrtpionier.

Am 16. Mai: La Route du Louvre « die Strasse des Louvre »
Diese sportliche Festveranstaltung, bei der Lille mit Lens verbunden wird, beruht auf ein Ansiedlungsprojekt des Louvre in Lens (bei dem Zielort handelt es sich um den künftigen Standort des Louvre-Lens), sowie auf den Wunsch, zwei Gebiete miteinander zu verbinden: die Metropole Lille und die Bergbauregion. Den Teilnehmern von La Route du Louvre werden ein Marathon, ein 10-km-Lauf sowie Wanderungen für alle sportlichen Niveaus geboten.
Kontakt : www.laroutedulouvre.fr

Info: Der Grundstein des Museums Louvre-Lens wurde am 4. Dezember 2009 gelegt und das Gebäude soll bereits im Jahre 2012 eingeweiht werden. Lens ist eher für Sport und seine Fußball-Mannschaft bekannt, aber bald auch für Kultur. 500.000 Besucher pro Jahr werden ab 2012 erwartet.

Weitere Informationen über die Region Nord-Pas de Calais unter: www.nordfrankreich-tourismus.com (Tourisme Nord-Pas de Calais)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: