30. März 2010, Kalifornien

Skisaison in Kalifornien wegen guten Schneeverhältnissen verlängert

Heavenly Lake Tahoe hat seine Saison aufgrund sehr guter Schneeverhältnisse um eine Woche verlängert: Bis 25. April laufen im kalifornischen Wintersport-Gebiet der Vail Resorts (www.snowusa.com) die Lifte. Derzeit liegen rund drei Meter Powder. Wer nach dem Sonnenskilauf Lust auf Frühlingsgefühle hat, kann den Ski-Urlaub beispielsweise mit einem Trip auf dem berühmten Highway 1 verbinden: Heavenly Lake Tahoe liegt rund drei Autostunden von San Francisco entfernt.

Die ehemalige Hippie-Hochburg ist idealer Ausgangspunkt für eine entspannte Fahrt entlang der berauschenden Pazifikküste ins 600 Kilometer südlicher gelegene Los Angeles. Eine Woche Pistenglück in Heavenly Lake Tahoe kostet im Doppelzimmer inklusive Flug, Mietwagen, Frühstück und Sechs-Tage-Skipass ab 1.099 Euro pro Person. Zu buchen bis Saisonende bei Faszination Ski unter www.faszinationski.de oder +49 (0) 62 01 59 29 76. (Vail Resorts)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: