9. April 2010, Flughafen Stuttgart

Lufthansa A380 macht Antrittsbesuch am Flughafen Stuttgart

Am Mittwoch, 2. Juni 2010, soll das größte Passagierflugzeug der Welt, der erste A380 der Lufthansa, zu einem kurzen Antrittsbesuch nach Stuttgart kommen. Dies hat die Lufthansa heute bekannt gegeben. Die Landung in Stuttgart ist die erste Station auf einem Trainingsflug der Maschine. Die Route führt anschließend von Stuttgart nach Zürich, Wien, Dresden, über Nürnberg und München zurück nach Frankfurt. Voraussetzung für den Trainingsflug sind gute Wetterbedingungen und die entsprechenden Genehmigungen, die noch erteilt werden müssen. Die genaue Ankunftszeit in Stuttgart wird von Lufthansa noch bekannt gegeben.

Das Publikum kann das modernste Verkehrsflugzeug der Welt gut aus der Nähe betrachten. Die Verkehrszentrale des Flughafens wird versuchen, die Maschine möglichst nahe an den Terminals zu parken. Dort ist sie von der Besucherterrasse gut zu sehen. Kabinenbesichtigungen des Airbus sind nicht möglich.

Die A380-800 kann 525 Passagiere über eine Reichweite von über 15.000 Kilometern befördern. Das Flugzeug setzt Umweltstandards in puncto Verbrauch und Geräuscharmut. Durch die besonders effizienten Flügel und modernste Triebwerke kann die A380 schneller steigen und leiser landen als andere Flugzeuge. Der Verbrauch pro Passagier pro 100 Kilometer liegt bei nur 2,9 Liter. Derzeit setzen fünf Fluglinien den Airbus A380 im Liniendienst ein: Singapore Airlines, Emirates, die australische Qantas, Air France und die Lufthansa. (Flughafen Stuttgart)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: