11. April 2010, Musik

Manuel Hoffmann im Halbfinale von DSDS ausgeschieden

Viele Mädchenherzen (und vielelicht auch die einiger Jungen) werden seit gestern Abend mehr als traurig sein, denn wie aufgrund der zahlreichen Medienberichte im Vorfeld fast schon zu erwarten war, war für den sympatischen Manuel Hoffmann im Halbfinale Endstation bei der diesjährigen DSDS-Staffel. Obwohl auch er mittlerweile eine riesige Fangemeinde für sich gewinnen konnte, reichten die Anrufe nicht für den Schritt ins Finale aus. Dieses werden nun Menowin Fröhlich und Mehrzad Marashi bestreiten.

Für Manuel Hoffmann war es bereits die zweite Abwahl, denn bereits vor drei Wochen hatte er zu wenig Anrufe für das Erreichen der nächsten Runde bekommen. Damals profitierte er jedoch vom drogenbedingten Rauswaurf von Mitkandidat Helmut Orosz und wurde in die Show zurückgeholt. In den folgenden Shows konnte sich Manuel Hoffmann enorm verbessern, heimste im Gegensatz zum Beginn der Mottoshows viel Lob auch von der Jury ein und entwickelte sich für nicht wenige Fans zu einem Geheimfavoriten.

Gestern lieferte er mit seinen drei Songs zwar wieder eine ganz ordentliche Leistung ab, konnte aber nicht an seine vorherigen sehr guten Auftritte anknüpfen. Sympathieträger Manuel nahm die Abwahl aber sehr gelassen mit einem Lächeln zur Kenntnis und könnte sich sogar vorstellen, auch zukünftig der Musik verbunden zu bleiben. Seine Fans wirds freuen (RNO).



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: