12. April 2010, Dominikanische Republik

Ökotourismus-Messe auf der Halbinsel Samaná

In den ersten Februartagen präsentierte das Tourismusministerium der Dominikanischen Republik zusammen mit der Organisation „Juventud para el desarollo de Las Galeras JUDEGA“ (Jugend für die Entwicklung von Las Galeras) die erste Ökotourismus-Messe am Strand von Las Galeras auf der Halbinsel Samaná. Die Messe ist ein Projekt im Rahmen des Entwicklungsplans der Regierung zur Förderung des nachhaltigen Tourismus. Hauptziel ist es, die Produktion des typisch karibischen Handwerks zu fördern, um Touristen mehr lokale Produkte und weniger Importwaren anbieten zu können. So entstand auch die Berufsschule „Luis Apolinar Terreno“, in der neben Kunsthandwerk, Kochen und dem Hotelfach bald auch das Kunstmalen erlernt werden kann. Darüber hinaus werden hier zukünftige Touristenführer und auf Informatik spezialisiertes Hotelpersonal ausgebildet. (FVA Dominikanische Republik)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: