12. April 2010, North Carolina

Rodin-Enthüllung zur Erweiterung des Kunstmuseums North Carolina

Das North Carolina Museum of Art wird in diesem Monat um ein rund 38.700 Quadratmeter großes und 50 Millionen Euro teures Gebäude erweitert. Verantwortlicher Architekt des neuen Ausstellungshauses ist der New Yorker Thomas Phifer. Zur Eröffnungsfeier am 24. und 25. April 2010 werden ein neues Rodin-Werk sowie andere interessante Errungenschaften, die künftig in dem Gebäude beheimatet sind, enthüllt. Ein besonderes Unterhaltungsprogramm bieten an diesem Wochenende unter anderem das Carolina Ballett, das Dandy Dance Theatre und das unterhaltsame Ensemble Carolina Brass.

Die Erweiterung des North Carolina Museum of Art befindet sich zwischen der Blue Ridge Road und dem bereits bestehenden Ostflügel in dem 164 Hektar großen Museumspark. Die Decke wurde speziell konzipiert, so dass Tageslicht von draußen in die Galerieräume und das gesamte Innere fällt. Die in Aluminium gekleidete Außenfassade wird von ausladenden Grünflächen umgeben, die ebenfalls als Ausstellungsfläche für besonders große Skulpturen dienen. Im Herbst 2010 eröffnet mit „American Chronicles: The Art of Norman Rockwell“ zusätzlich eine weitere Ausstellung, die die Werke des amerikanischen Malers und Illustrators behandelt.

Ausführliche Auskünfte zum NC Museum of Art finden sich unter www.ncartmuseum.org. (North Carolina Travel and Tourism Division)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: