13. April 2010, Lissabon, Musik

„Rock in Rio“ im Bela Vista Park Lissabon

Rockig wird es in Lissabon am 21. und 22. Mai und vom 27. bis zum 29. Mai 2010 – die portugiesische Hauptstadt richtet zum vierten Mal das „Rock in Rio“- Festival mit internationalen Musikgrößen aus.  Superstars wie Elton John, Shakira, Leona Lewis, Snow Patrol, Amy Macdonald und Rammstein werden im Bela Vista Park auf der Bühne stehen und für die richtige Partystimmung sorgen. Darüber hinaus werden namhafte Interpreten aus Portugal vertreten sein, wie zum Beispiel die Bands Xutos & Pontapés und Trovante. Für 58 Euro pro Tag erleben Rockfans ein Musikhighlight der Superlative. Die Karten sind unter www.rockinrio-lisboa.sapo.pt erhältlich. 

Das Rockfestival wurde erstmalig 1985 in Rio de Janeiro aufgeführt. Seit 2001 stehen die Konzerte unter dem Motto «Rock in Rio für eine bessere Welt». Mit den Erlösen werden Bildungs- und Entwicklungsprojekte für Kinder und Jugendliche gefördert. Weitere Informationen unter www.visitlisboa.com und www.rockinrio-lisboa.sapo.pt. (FVA Lissabon)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: