13. April 2010, St. Moritz

Neue Hochseilgärten, kostenlose Bergbahnnutzung und Musikalisches im Engadin

Der Bergsommer in Engadin St. Moritz verspricht viel Frische mit neuen Urlaubsangeboten, hochklassigen Events und attraktiven Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Mit einem atemberaubenden Panorama, der scheinbar endlosen Weite der Engadiner Seenplatte und einmaligen Lichtverhältnissen erobert die Destination die Herzen ihrer Gäste aus aller Welt. Frischer Wind kommt diesen Sommer nach Engadin St. Moritz. Sei dies mit neuen Angeboten, kostenlosen Bergbahnen, Kultur- und Sportevents von Weltformat oder neuen abenteuerlichen Freizeitmöglichkeiten, welche es zu entdecken gibt.

Neuigkeiten in luftiger Höhe
Im Juli 2010 eröffnet neu in Pontresina ein zentral gelegener Hochseilgarten. Dieser bietet sowohl Kindern als auch Erwachsenen alles, was das Kletterherz begehrt. Ca. 10 verschiedene Parcours von einfach bis anspruchsvoll bieten Spaß und Abwechslung für jedes Level. Ob zur Teambildung oder zum Verbessern der eigenen Kletterkünste – der Hochseilgarten bietet ausreichend Platz für bis zu 100 Personen.

«Diavolezza-Express»: Die neue Kletterpassage auf der Diavolezza bietet alpinen Profis abwechslungsreiches Klettertraining. Wer sich dem berühmten Bernina-Kessel von Osten her nähern will, kann ab diesem Sommer über die Westflanke des Piz Cambrena ein aufregendes Stück entgegen klettern. Der «Diavolezza-Express» ist auf der ganzen Länge abgesichert. Die Strecke kann innert eines Tages absolviert werden und bietet im Sommer griffige Felsunterlagen und bei kühlen Temperaturen anspruchsvolles Mixedklettern mit Eis- und Schneepassagen. Geöffnet ist der «Diavolezza-Express» von Mitte Juni bis Mitte Oktober 2010.

Im Rahmen des Jubiläums «100 Jahre Aviatik» präsentiert sich der Engadin Airport am 3. Juli 2010 zusammen mit den lokalen Automobilclubs, dem St. Moritz Automobile-Club und dem Auto-Moto-Classics Engiadina an einem Event der besonderen Art: Engiadina Classics! Die legendäre Super Constellation und weitere geschichtsträchtige Flugzeuge unterschiedlichster Bauart, Grösse und Leistungsfähigkeit geben sich am höchstgelegenen Flughafen Europas ein Stelldichein.

«Ich zeige dir, was du nicht siehst» ist das Motto des neuen Kinderpfads «Champlönch» im Schweizerischen Nationalpark. Dem geheimnisvollen Treiben der Hirsche auf Champlönch auf den Grund gehen, Säumer von anno dazumal bei ihren Gesprächen belauschen, die Wahrheit über Zwerge und Murmeltiere erfahren – das und vieles mehr bietet der neue Kinderpfad «Champlönch». Wandert eine Familie künftig durch den Nationalpark, erforscht sie mit einem digitalen Wanderführer mit GPS das Reich der Tiere. Entlang des Weges meldet sich das Gerät an 10 Standorten mit einem «kuckuck». Eine Figur oder ein Tier erscheint auf dem Display und erzählt eine Geschichte, die mit der Umgebung verbunden ist.

Freie Fahrt hoch hinaus
Im Mittelpunkt dieses Sommers steht der Klassiker unter den Angeboten: Das «Bergbahnen inclusive». Rund 90 Engadiner Hotels bieten Ihren Gästen mit der zweiten Übernachtung die kostenlose Nutzung der 13 Anlagen der Bergbahnen und teilweise auch der öffentlichen Verkehrsmittel im Oberengadin an.

Das «Family Special» ist ein attraktives Familienangebot bei dem zwei Kinder (bis 12 Jahre) kostenlos im Hotelzimmer ihrer Eltern übernachten können. So gibt es eine Woche Urlaub für die ganze Familie zum Beispiel im 3-Sterne Hotel bereits ab 919 Euro, im 4-Sterne Hotel ab 1313 Euro und im 5-Sterne Hotel ab 2231 Euro.

Auch Mountainbiker können von einem neuen Angebot profitieren: Das «Bike Special» umfasst die Unterkunft im Bike- Hotel, den Transport von Fahrer und Bike mit den Bergbahnen, eine Bikekarte und weitere Vergünstigungen. Das alles ist zum Beispiel für eine Woche im Mehrbettzimmer ab 163 Euro buchbar. Ferienwohnung und Bergbahnen in einem: Das neue Angebot «Sommer und Herbst Special für Ferienwohnungen» beinhaltet 7 Nächte in einer Ferienwohnung, Bergbahntickets für 6 Tage inklusive Benützung des öffentlichen Verkehrs im Oberengadin sowie die Endreinigung und Bettwäsche. Buchbar ist das Angebot in einer 3-Sterne-Ferienwohnung bereits ab 247 Euro pro Person (bei Belegung mit vier Personen).

Veranstaltungen für Hochgenuss
Auf dem St. Moritzer Hausberg Corviglia findet vom 16. bis 17. Juli die 1. «Alpine Cross Country» Golf-Trophy statt – der höchstgelegene Golfevent der Schweiz. Der Golfcourse wird Golfspieler, die das absolut Aussergewöhnliche lieben, verblüffen: 9 Holes über eine Länge von rund 2500 Metern, auf einer Höhe zwischen 2400 und 2530 m.ü.M und vom Abschlag werden die Fairways «Cross Country» über herrliche Alpweiden führen.

Zum ersten Mal findet diesen Herbst die Konzertreihe «Voices on Top» statt. Hochkarätige Musikgrössen, die mit ihren Stimmen überzeugen, treffen sich vom 7. bis 10. Oktober im Rondo und weiteren fantastischen Kulissen in Pontresina. Stimmlich markant, klanglich gigantisch – ein Musikerlebnis das unter die Haut fährt und den Aufenthalt im goldenen Herbst im Engadin unvergesslich macht.

Ein Opernerlebnis der besonderen Art erwartet die Besucher der «St. Moritz Opera» vom 26. Juni bis 10. Juli: Wolfgang Amadeus Mozarts «Le nozze di figaro» wird durch Sils klingen. Jazz in seiner Ursprungsform gibt es im legendären Dracula Club. Das «Festival da Jazz St. Moritz» bietet vom 15. Juli bis 15. August eine Bühne für nationale und internationale Künstler: Hautnaher Musikgenuss in intimem Club-Ambiente. Vom 27. August bis 5. September verwandelt das 3. «St. Moritz Art Masters» St. Moritz während rund zehn Tagen zum Mekka der Kunst- und Kulturszene.

Sportlich auf zwei Rädern entlang einer der schönsten und geschützten Landschaften führt am 28. August der Bike-Marathon um den Nationalpark. Genauso dynamisch aber mit Windkraft geht’s am «St. Moritz Match Race» zu und her. Zwölf Mannschaften, darunter die weltbesten Match Racer, bieten vom 31. August bis 5. September ein Kopf-an-Kopf-Rennen auf dem St. Moritzersee. (Engadin St. Moritz)

Sie möchten mehr über St. Moritz erfahren? Dann schauen Sie doch einfach einmal in unseren Reiseguide, in dem wir viele weitere Informationen zu St. Moritz zusammengestellt haben: St. Moritz.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: