14. April 2010, Kroatien

Altgriechischer Athlet Apoxyomenos in Kroatien gefunden

Auf der Welt gibt es nur sieben bewahrte Statuen des altgriechischen Athleten Apoxyomenos, eine davon wurde gerade in Kroatien gefunden. Die Bronzestatue wurde im Jahr 1999 in der Nähe der Insel Lošinj gefunden, verkeilt zwischen zwei Meeresfelsen auf einer Tiefe von 45 Metern. Der über zweitausend Jahre alte Athletiker wurde aus den Meerestiefen entnommen und detailgetreu restauriert, außerdem erhielt er seinen früheren Glanz zurück.

Ende dieses Jahres wird der Apoxyomenos dauerhaft in Mali Lošinj ausgestellt sein, im Palast Kvarner.
Anlässlich dieser bedeutenden archäologischen Entdeckung organisieren die Lošinjer die Tage des Apoxyomenos, die dieses Jahr vom 24. bis zum 27. April stattfinden. In diesem Zeitraum können die Besucher verschiedene Aufführungen zum Apoxyomenos-Thema anschauen, von Ausstellungen mit Fotos, Keramik und antikem Schmuck bis zu Präsentationen griechisch-römischer Ringkämpfe und antiker Frisuren über Wahlen zum Mister Apoxyomenos und zur Miss Römerin. Außerdem werden archäologische Tauchgänge organisiert, die antike Gastronomie präsentiert, während in den Hotels von Lošinj an diesen Tagen Sonderangebote römischer Bäder und Massagen angeboten werden.(Kroatische Zentrale für Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: