Mit privaten Segelyachten zu den wahren Perlen der Karibik

„Eine Inselwelt wie die Karibik bereist man am besten auf dem Wasser“, sagt Karen Stephan, Geschäftsführerin des Karibikspezialisten atambo tours. Große Kreuzfahrtschiffe haben aber einen entscheidenden Nachteil: sie können die winzigen Trauminselchen nicht anlaufen. Dorthin kommen nur Yachten mit wenig Tiefgang und mit ortskundigen Besatzungen. Aussteiger aus allen Herren Ländern haben ihrer Heimat den Rücken gekehrt, darunter auch Deutsche, Österreicher und Schweizer, und kreuzen mit ihren Segelschiffen schon viele Jahre in den Gewässern der kleinen Antillen.

Atambo tours hat rund 30 solcher privaten Segelyachten unter Vertrag, die ohne feste Abfahrtstage ab 560 Euro pro Person mit Vollpension für vier Tage buchbar sind. Sie verfügen über ein bis vier Kabinen mit Dusche/WC, Salon, Küche, Essplatz im Freien und anderen Annehmlichkeiten. Die Yachtreisen sind ideal zum Kombinieren mit einem Hotelaufenthalt auf einer der Inseln.

Die individuellen Segeltörns führen in die schönsten Regionen der Karibik: Ab Grenada oder Saint Lucia zu den Grenadinen und ab Guadeloupe nach Marie Galante, Les Saintes und Dominica. Die Gäste teilen für eine gewisse Zeit das paradiesische Leben mit den Aussteigern: tagsüber wird ein paar Stunden auf dem türkisblauen Meer gesegelt, gebadet und geschnorchelt. Oder man geht mit der Crew gemeinsam auf Entdeckungstour an Land. Abends ankert man vor einem herrlichen Palmenstrand, einem Korallenriff oder in einer malerischen Bucht. Die Nacht verbringt man am ruhigen Ankerplatz unter einem sternenklaren Himmel.

Hochzeitsspecial 2010 für die Karibik: Alle Paare, die in diesem Jahr bei atambo tours eine mindestens siebentägige Reise zur karibischen Insel Saint Lucia buchen, um dort zu heiraten, ihre Flitterwochen zu verbringen oder ein Hochzeits-Jubiläum (Rosenhochzeit, Silberne Hochzeit oder Goldene Hochzeit) zu feiern, erhalten einen Condorflug (Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Saint Lucia) geschenkt. (Atambo tours)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: