17. April 2010, Irland

Frühe Geschichte der Rockband U2 in Belfast verfilmt

Belfast geht in die Vergangenheit zurück, wenn es sich szenisch für die neue U2 Verfilmung verwandelt. Die Waring Street und die Lower Donegall Street wurden „kostümiert“, um eine Vision vom London der 70er Jahre abzugeben. „Killing Bono“ handelt von einer weniger erfolgreichen Band, die sich als Rivalen der aufstrebenden U2 in jener Zeit formierte. Der Bandleader Neil McCormick war Bonos Schulfreund und späterer Kritiker beim Daily Telegraph. Die Filmgeschichte beschreibt er als musikalische Komödie. Im Sommer 2010 wird sie in die Kinos kommen. (Irland Information Tourism Ireland)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: , ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: