17. April 2010, Hotels

Traubenbehandlung als Jungbrunnen

Natürliche Behandlungen mit Trauben haben eine Jahrhunderte alte Tradition und gehören zur Kultur Südtirols. Das Hotel Hohenwart in Schenna hat ein besonderes Paket aus speziell entwickelten und ganzheitlich konzipierten Traubenbehandlungen geschnürt: Es ist ein wahrer Jungbrunnen und das neue Signature-Treatment des hoteleigenen Spas. Für 145 Euro werden die Gäste 120 Minuten von Kopf bis Fuß verwöhnt.

Entspannungssuchende die das Signature-Treatment „In vino sanitas“ buchen werden mit einem Trauben-Vitamintrunk begrüßt. Danach werden zur Einstimmung warme Traubenkernkissen in den Nackenbereich gelegt und wohlige Aromakompressen um die Füße gewickelt. Zur Anregung der Entgiftungsorgane Leber, Niere, Blase und Lymphe werden de Fußreflexzonen stimuliert. Besonderes Highlight ist die wohltuende Ganzkörper-Peelingmassage mit Traubenkernmehl. Im Anschluss können die Gäste ein entspannendes Bad genießen, bevor die abschließende Körpersalbung mit Traubenkernöl stattfindet.

Aufgrund aktueller Forschungsergebnisse, welche die natürliche Heilkraft der Traubenpolyphenole bestätigt, erlebt die Traubenbehandlung eine wahre Renaissance. Aus Traubenkernen und Traubenschalen wird der natürliche Wirkstoffkomplex OPC gewonnen. Dieser beugt aufgrund seiner antioxidativen Wirkung frühzeitiger Zellalterung vor und verlangsamt den Alterungsprozess der Haut. Für die Anwendungen werden im Hotel Hohenwart vitaminreiche Traubenextrakte und Mineralssalze, Fruchtsäuren und Spurenelemente zusammen mit Gerbstoffen, Weinhefe und OPC verwendet. Diese sorgen für einen aktiven Zellschutz und dienen der nachhaltigen Hautverjüngung. Infos und Buchung unter: www.hohenwart.com. (Hotel Hohenwart)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: