19. April 2010, Flughafen München

Auch am Montag kein Flugbetrieb am Flughafen München

Aufgrund der Auswirkungen des Vulkanausbruchs auf Island muss der Passagierverkehr am Münchner Airport weiterhin ruhen. Die Deutsche Flugsicherung hat heute Vormittag bekanntgegeben, dass die Sperrung des Lufttraums über den deutschen Flughäfen voraussichtlich bis mindestens 2.O0 Uhr früh am Dienstagmorgen aufrecht erhalten wird. Das bedeutet, dass am Münchner Flughafen auch am gesamten Montag aller Voraussicht nach kein regulärer Flugbetrieb stattfinden kann. Ob und wie lange die Sperrung des Luftraums nach dieser Frist ausgedehnt wird, soll im Laufe des Nachmittags nach Auswertung der aktuellen meteorologischen Erkenntnisse entschieden werden.

Unabhängig vom Zeitpunkt der Freigabe der Lufträume ist auch nach der Wiederaufnahme des Flugbetriebs mit einer längeren Anlaufphase zu rechnen, in der es noch zu Beeinträchtigungen des planmäßigen Verkehrs kommen dürfte. Passagiere können sich bei ihren Fluggesellschaften, im Internet unter www.munich-airport.de und im Videotext des Bayerischen Fernsehens auf den Seiten 710 bis 723 über die aktuelle Situation am Münchner Flughafen informieren. (Flughafen München)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: