19. April 2010, Bayern

Bahn bietet Entdeckertour für das fränkische Weinland an

Zu besonderen Wein- und Naturerlebnissen laden die DB Regio und die „Gästeführer – Weinerlebnis Franken“ an fast 30 Terminen ein. Land und Leute und vor allem den Wein hautnah und mittendrin erleben – unter die-sem Motto führen die Gästeführer durch die fränkische Hei-mat. Gelegenheit dazu haben die Besucher vom 5. Mai bis 24. Oktober 2010 in Marktbreit, Iphofen, Retzbach, Karlstadt und an der Main-schleife in Escherndorf und Eisenheim.

Ein zusätzliches Highlight bieten die Veranstaltungen in Eisenheim und Escherndorf. Hier kann man ab Bahnhof Seligenstadt entweder in den Bus umsteigen (mit dem Bayern-Ticket kostenlos) oder mit dem historischen Schienenbus der Mainschleifenbahn eine Fahrt durch die herrliche fränkische Landschaft genießen. Die Regionalzüge der DB Regio bringen die Besucher zu den Veranstaltungen. An den ausgewählten Terminen werden die Reisenden von den Gäste-führern an den Bahnhöfen erwartet und bezahlen gegen Vorlage des Fahrscheins pro Person und Wanderungen einen ermäßigten Preis von nur 7,50 Euro – eine Weinverkostung ist inbegriffen. Um in den Genuss dieses Angebotes zu kommen, ist allerdings eine Anmeldung bis zwei Tage (12 Uhr) vor dem Termin beim Tourismusverband Fränkisches Weinland (Telefon 0931/372335) erforderlich. Der Prospekt „Das Fränkische Weinland mit der Bahn erleben“ ist bei allen DB-Verkaufsstellen, bei der Tourist Information Fränkisches Weinland (www.fraenkisches-weinland.de) oder als Down-load unter www.bahn.de/regio-unterfranken erhältlich. (Tourismusverband Franken e. V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: