20. April 2010, Duisburg

Duisburg gibt grünes Licht für Loveparade 2010

Nach dem großen Erfolg der beiden Rave-Veranstaltungen in Essen 2007 und Dortmund 2008 wird es am 24. Juli 2010 die dritte große Loveparade im Ruhrgebiet geben. Bisher nicht geklärte Finanzierungsfragen sind ausgeräumt, die zuständigen Aufsichtsbehörden der Stadt Duisburg gaben grünes Licht für das aller Voraussicht nach größte Partyspektakel im Kulturhaupstadtjahr. Das einmal als Demonstration in Berlin gegründete Massenevent wird auf der zukünftigen „Duisburger Freiheit“ stattfinden, einer Brachfläche nahe des Hauptbahnhofs.

Der Veranstalter Lopavent verspricht im Kulturhauptstadtjahr ein „Leuchtturm-Event“ und die bislang kreativste Loveparade mit neuen Konzepten zur Musik- und den Live-Acts. Freunde der lauten Techno-Musik können sich ab sofort um die Teilnahme mit einem eigenen Float, einem Parade-Truck, bewerben. Die kreativsten Beiträge sollen gewinnen. Die Anreise zur Loveparade können die Besucher bereits jetzt planen. Ein Hotelbuchungssystem ist über die Homepage der Loveparade (www.loveparade.de) ebenso zu erreichen wie weitere Informationen zur Veranstaltung. (nrw-tn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: