22. April 2010, Flughafen München

90 Prozent der Flüge am Flughafen München finden statt

Die von dem Vulkanausbruch auf Island verursachten Eruptionen im Flugplan des Münchner Airports, die seit Freitag zu massiven Beeinträchtigungen geführt haben, sind inzwischen weitgehend abgeklungen. Am heutigen Donnerstag können die Fluggesellschaften nach jetzigem Stand annähernd 90 Prozent der in München vorgesehenen Flüge durchführen, sofern sich Situation im Luftraum über Deutschland nicht durch neuerliche Vulkanaktivität ändert. Passagieren wird empfohlen, sich im Internet unter www.munich-airport.de und im Videotext des Bayerischen Fernsehens auf den Seiten 710 bis 723 über das aktuelle Flugangebot zu informieren und gegebenenfalls Kontakt zu ihren Fluggesellschaften aufzunehmen. (Flughafen München)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: