22. April 2010, Reiseveranstalter

Gestrandete Kuoni-Kunden kehren nach Hause zurück

Die rund 1’500 gestrandeten Pauschalreisekunden von Kuoni und Helvetic Tours kehren bis spätestens Donnerstag wieder nach Hause zurück. In Zusammenarbeit mit den Fluggesellschaften Edelweiss Air und Swiss konnte bereits allen Kunden an Badeferiendestinationen eine Rückreisemöglichkeit organisiert werden. Bis Mittwochabend kehrten insgesamt rund 1’200 gestrandete Kunden wieder in die Schweiz zurück. Die weiteren Kunden haben Rückflüge für Donnerstag. Sie werden vor Ort durch die Kuoni-Reiseleitung weiterhin informiert und betreut.

Insgesamt sind seit Beginn der Flugsperre rund 2’600 Kuoni-Kunden direkt von den Flugausfällen betroffen. Dabei handelt es sich um Kunden, die eine Pauschalreise gebucht hatten. Sie hätten ab einem Flughafen in der Schweiz in ihre Badeferien reisen oder aus den Ferien in die Schweiz zurückkehren sollen.

Aktuelle Kundeninformationen sowie eine Auflistung der geplanten Ferienflüge sind auch auf www.kuoni.ch und www.helvetictours.ch erhältlich. (Kuoni Reisen AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: