22. April 2010, Mecklenburg-Vorpommern

Kuhställe und Erdbeerkino in Karls Erlebnis-Dorf

Vor den Toren der Hansestadt Rostock liegt Karls Erlebnis-Dorf, das sich zu einem der beliebtesten Ausflugsziele für Groß und Klein in Mecklenburg-Vorpommern gemausert hat. Der Ort bietet eine Mischung aus Erdbeerhof und Freizeitpark. Hier finden Besucher Deutschlands größten Bauernmarkt, eine Hofküche, eine Seil- und Traktorbahn und viele Abenteuerspielplätze für Kinder.

Die Geschichte des Erlebnis-Dorfes ist eng mit der Erdbeere verbunden. Die roten Früchte werden auf einer Fläche von 160 bis 180 Hektar auf umliegenden Feldern angebaut und bis Berlin und Hamburg vertrieben. Wer sich näher mit dem Erdbeeranbau beschäftigen möchte, für den bietet das Erdbeerkino auf dem Dachboden der Traktorahn die passende Gelegenheit. In der Erdbeer-Story wird den Gästen in einem 20-minütigen Film alles über den Anbau, die Sorten bis hin zur Lieferung an die Kunden erzählt – vom Chef des Erlebnis-Dorfes, Robert Dahl, persönlich. In der Erdbeermanufaktur können Gäste dabei zuschauen, wie Erdbeeren zu Marmelade verarbeitet werden.

Und wer es außergewöhnlich mag, der fährt eine Runde im fliegenden Kuhstall, einem Karussell, das die Gäste in eine Höhe von zehn Metern katapultiert und anschließend herumwirbelt.  Weitere Informationen: www.karls.de (2010  Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: