23. April 2010, Sachsen

Miniatur-Hotel „Lugsteinhof“ am Originalschauplatz präsentiert

Bereits über viele Jahre hinweg besteht eine gute Partnerschaft zwischen dem Hotel „Lugsteinhof“ in Altenberg / Zinnwald und dem „Klein-Erzgebirge“ in Oederan über die Tourismusgemeinschaft Silbernes Erzgebirge. Schon diese bot Anlass genug, um die gemeinsame Idee, den großen Komplex der seit 1975 bestehenden, modernen Hotelanlage in Miniatur zu erbauen, Realität werden zu lassen.

Das Modell-Bauwerk wurde allerdings im Sondermaßstab von 1:50 errichtet (sonst 1:25), da seine Abmessungen sonst viel zu umfangreich geworden wären. Dabei hat die Arbeit am Modell mehr als 400 Stunden ausnehmend handwerkliches Geschick, viel Geduld und eine große Portion Detailliebe von seinen maßgeblichen Baukünstlern Andreas Thiel (Werkstattleiter und Modellbauer des „Klein-Erzgebirge“) und Barbara Wetzel (Kunstmalerin des „Klein-Erzgebirge“) erfordert.

Am heutigen Freitag, dem 23. April, um 18 Uhr wird nun das imposante Miniaturobjekt am Originalschauplatz, dem Hotel „Lugsteinhof“, präsentiert und eingeweiht. Schon am darauffolgenden Sonntag, dem 2. Mai, wird es dann im Oederaner Miniaturpark zwischen dem Schwartenberg und dem Keilberg – da, wo schon die Zinnwald-Bergarbeiterhäuschen stehen – seinen Platz finden. (Klein-Erzgebirge Oederan)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: