24. April 2010, Brandenburg

Naturpark Nuthe-Nieplitz: Neues Zertifikat „Fläming-Walk-Partner“

Der Fläming-Walk im Naturpark Nuthe-Nieplitz, südlich Berlins gelegen, will seine bundesweite Bekanntheit verstärken. Dafür ist die Großgemeinde Nuthe-Urstromtal der Nordic Walking Union beigetreten. Gleichzeitig können sich Touristen bei der Buchung von Übernachtungen noch besser am Zertifikat „Fläming-Walk-Partner“ orientieren. Dessen Kriterien sind strenger geworden. Zu den Pauschalangeboten müssen jetzt auch Hol- und Bringedienste, die Vermittlung von Nordic-Walking-Trainern, die Ausleihe von Sportartikeln und die Bereitstellung von Räumen zum Trocknen nasser Kleidung gehören.

Der Fläming-Walk besteht seit 2004. Damals wurden im Naturpark Nuthe-Nieplitz sieben Rundkurse mit insgesamt 85 Kilometer Länge eröffnet. Ein Jahr später folgten sechs weitere Rundkurse. Damit setzte sich die Anlage rund um Gottsdorf zwischen Beelitz und Luckenwalde an die Spitze aller Brandenburger Nordic-Walking-Parks. Heute steht Nordic Walkern und Wanderern ein 450 Kilometer langes Streckennetz zur Verfügung. Alle 23 Ortsteile der Gemeinde Nuthe-Urstromtal besitzen einen Einstiegspunkt in das Areal. Die Zahl der Rundkurse wuchs auf 43. Längst gehören GPS-geführte Touren zum Angebot auf dem Fläming-Walk.

Drei Streckennetzkarten halten alle Nutzer stets auf sicherem Kurs. www.flaeming-walk.de. (TM Brandenburg GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: