25. April 2010, Schwerin

„Candle-Light-Dinner“ auf dem Schweriner Fernsehturm

136 Meter Höhe misst der Schweriner Fernsehturm, im Stadtteil Großer Dreesch, und bietet einen imposanten Ausblick auf die Landeshauptstadt mit dem Schweriner Schloss, dem Dom und den sieben Seen. Bei gutem Wetter reicht der Blick bis in die Hansestadt Wismar. Diesen können Besucher in einer Höhe von etwa 100 Meter genießen, denn dort befindet sich ein Aussichtsumgang mit Café.

Hier können unter anderem Paare beim „Candle-Light-Dinner“ romantische Stunden verbringen und „dem Himmel ein Stück näher sein“, so die Inhaberin des Restaurant und Cafés, Katrin Melzer. Mit dem Bau des Fernsehturms, einer Funksendestelle, wurde 1957 begonnen. Am 1. Juli 1964 wurden ein Café und die Aussichtsplattform eröffnet. Das Café wurde im Zuge der politischen Veränderungen 1991 geschlossen und 1999 wiedereröffnet.
Weitere Informationen: www.fernsehturm-schwerin.de (2010 Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. )



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: