25. April 2010, Franken

Georg Schäfer Museum in Schweinfurt feiert zehnjähriges Jubiläum

Das Museum Georg Schäfer, die größte Privatsammlung deutscher Kunst des 19. Jahrhun-derts, feiert zehnjähriges Bestehen. Der Museumsbestand geht auf die Sammelleidenschaft des Schweinfurter Industriellen Dr.-Ing. E. h. Georg Schäfer (1896-1975) zurück, der ab 1950 die größte Privatsammlung deutscher Kunst des 19. Jahrhunderts zusammentrug.

Sie umfasst unter anderem die weltweit größte Spitzweg-Sammlung sowie größere Werkgruppen von Caspar David Friedrich, Adolph Menzel, Max Liebermann und Max Slevogt. Das Museum bietet ein Panorama vom ausgehenden 18. bis in das beginnende 20. Jahrhundert, vom späten Rokoko bis zum Impressionismus. Im Jubiläumsjahr zeigt das Museum vom 9. Mai bis 31. Oktober 2010 die große Jubiläumsausstellung „10 Jahre Museum Georg Schäfer. Meisterwerke der Portraitkunst aus der Sammlung“. Zu den vertretenen Künstlern zählen unter anderem Lovis Corinth, Adolph Menzel, Max Liebermann und Carl Spitzweg. Das Jubiläumsjahr schließt mit der Ausstellung „Heinrich Zille. Zwischen Rinnstein und Akademie“ (www.museumgeorgschaefer.de). (Tourismusverband Franken e. V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: