25. April 2010, Wales

Gregynog Festival: Klassik vor historischer Kulisse in Wales

Das seit 1930 jährlich stattfindende Gregynog Festival ist zwar keines der ganz großen, mit Sicherheit aber eines der renommiertesten und schönsten Festivals für klassische Musik in Großbritannien. Schon in den Anfangsjahren zog das Festival Musiker und Komponisten wie Vaughan Williams, Benjamin Britten, Gustav Holst und Edward Elgar an. Benannt ist es nach Gregynog Hall, einem Herrenhaus aus dem frühen 19. Jh. in der Nähe von Newton in Mittelwales. Hier finden auch die meisten Konzertveranstaltungen statt. Während dem diesjährigen Festival treten zwischen dem 8. und 21. Juni 2010 unter anderem Dame Emma Kirby und die London Handel Players, die Academy of Ancient Music, die Musiker des Globe sowie die Tallis Scholars auf. Aber nicht nur die britische Elite der Alten Musik gibt sich in Gregynog die Ehre, sondern auch internationale Künstler wie die japanische Starpianistin Noriko Ogaw. (Visit Britain)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: