26. April 2010, China Holidays

Traditionelle Chinesische Medizin im Fokus

Harmonie von Körper und Seele gilt als ein Leitmotiv der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Seit mehr als 3.000 Jahren werden im Reich der Mitte nach diesem ganzheitlichen Ansatz Beschwerden behandelt und erfolgreich gelindert. Akupunktur oder der Einsatz von Heilkräutern gehören zu den wichtigsten und bekanntesten Therapiemitteln.

Auf die Spur der inzwischen auch hierzulande immer populärer werdenden Heilmethode machen sich im kommenden Herbst (17. – 30. September) die Teilnehmer einer 14-tägigen Rundereise des Spezialanbieters China Holidays. Unter dem Titel „Energie durch Harmonie“ präsentiert der Hamburger Veranstalter eine höchst interessante Themenreise, bei der die Traditionelle Chinesische Medizin im Fokus steht.

Begleitet wird die Tour vom TCM-Experten Zhongwen Zhang. Der anerkannte Heilpraktiker studierte an der Universität von Chengdu und promovierte u.a. im Fach Akupunktur bei einer der bekanntesten TCM-Kapazitäten Chinas. Bereits seit 16 Jahren arbeitet Zhang in Deutschland und behandelt Patienten in seinen Praxen in München sowie am Starnberger See.

Während der Reise, die von Peking aus über Chongqing bis nach Chendu führt und dabei auch ein viertägige Kreuzfahrt auf dem Yangzi beinhaltet, erwartet die Teilnehmer zahlreiche Informationen über Geschichte und Wirkungsweisen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Regelmäßige Qigong-Übungen sowie zehn individuelle Behandlungen durch den TCM-Experten Zhang stehen ebenfalls auf dem Programm. Natürlich kommen auch die touristischen Highlights der bereisten Regionen nicht zu kurz und selbst der Panda-Aufzuchtstation in Chengdu wird ein Besuch abgestattet.

Inklusive aller Flüge, Unterbringung in Fünf-Sterne-Hotels, Kreuzfahrt, Besichtigungsprogramm, Verpflegung und 10 TCM-Behandlungen kostet die Reise ab/bis Deutschland 2.999 € pro Person im Doppelzimmer (EZ 3.499 €). Im Preis enthalten sind auch Visabesorgung und –gebühren sowie Reiserücktrittsversicherung. (China Holidays)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: