Dr. Martin Roll neuer Sprecher der AHS-Geschäftsführung

Ab dem 10. Mai 2010 verstärkt Dr. Martin Roll die Geschäftsführung der AHS Aviation Handling Services GmbH. Der 38-Jährige tritt die Nachfolge von Reinhardt Erdmann-Leutner als Sprecher der Geschäftsführung an und wird zusammen mit Amélie Charisius die Geschicke der AHS in Deutschland leiten. Herr Erdmann-Leutner wird nunmehr als Leiter Marketing & Sales das Unternehmen weiterhin unterstützen. Die AHS Aviation Handling Services GmbH ist Marktführer in Deutschland unter den von Fluggesellschaften unabhängigen Anbietern im Bereich Passagierhandling & Operations. Sie bedient an 14 deutschen Verkehrsflughäfen mit eigenen Stationen oder über Beteiligungsgesellschaften mehr als 130 Fluggesellschaften. Insgesamt beschäftigt die AHS Gruppe über 2.200 Mitarbeiter deutschlandweit. Die AHS ist ein Gemeinschaftsunternehmen von sechs deutschen Flughäfen, an dem Hannover Airport einen Anteil von 34,75 und Hamburg Airport von 32,25 Prozent halten.

Dr. Martin Roll verfügt über weitreichende Erfahrungen in der Luftfahrtbranche. Seit November 2006 war er Mitglied der Geschäftsleitung des Flughafens Hannover-Langenhagen. In dieser Funktion war er verantwortlich für die Bereiche Konzernstrategie, Konzerncontrolling, Beteiligungsmanagement und Risikomanagement sowie für das Projektsteuerungsbüro. Zuvor arbeitete er in verschiedenen Positionen u.a. bei der Lufthansa Cargo AG und der Deutschen Lufthansa AG in Frankfurt. Sein Studium der Wirtschaftswissenschaften schloss er 1996 in Brüssel mit Auszeichnung als Diplom-Volkswirt ab. Im September 2004 promovierte er über künftige Chancen und Risiken im Luftverkehr. Seit 2009 ist er Gastdozent für Airport Management an der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef. (Flughafen Hamburg)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: