27. April 2010, Kroatien, Reisebranche

Ein Juwel unter den kroatischen Campingplätzen

Im äußersten Süden Istriens kommen Campingfreunde in den Genuss eines paradiesischen Ferienzentrums direkt am Meer. Mit mehr als zwei Kilometern unverbautem Strand ist Camp Kažela im beliebten Urlaubsort Medulin eines der Juwele unter den kroatischen Campingplätzen. Auch an Aktivitäten im Camp und in der gesamten Region mangelt es nicht, da trifft es sich gut, dass es interessante Sonderkonditionen für längere Aufenthalte gibt.

Die Südspitze Istriens bei Medulin ist bekannt für die ausgezeichnete Wasserqualität, so auch an der Küste des rund eine Million Quadratmeter großen Camp Kažela. Das gesamte Ufer ist für Gäste frei zugänglich, so findet jeder ausreichend Platz für ausgiebiges Badevergnügen. Das Wasser ist schon ab Frühsommer angenehm warm, glasklar ist es ohnehin, speziell für Familien mit Kindern ist der flach abfallende, seichte Einstieg ins Meer ein Plus für einen entspannten Urlaub. Der Strand selbst ist teils fein-, teils grobkiesig.

Volles Programm am Meer
Mit diesem langen Ufer ist es kein Wunder, dass im Camp Kažela der Strand der Ort ist, wo sich alles trifft. Strandbars locken mit schattigen Plätzen, entspannter Musik und kühlen Drinks, man kann vom Sonnenschirm bis zum Jetski alles leihen, was nützlich ist oder Spaß macht, und natürlich lockt die Promenade auch am Abend mit eindrucksvoller Stimmung. Die Medulin Riviera mit den vielen kleinen vorgelagerten Inseln ist sicherlich eines der reizvollsten Urlaubsziele am Mittelmeer.

Lohenswerte Ausflüge
Von Medulin aus steht einem die ganze Pracht Istriens offen. Doch bevor man das Landesinnere erkundet, sollte man unbedingt einen Schiffsausflug in der Meduliner Bucht oder zum Nationalpark Brioni unternehmen. Zudem kann man auch mit dem Motorboot-Taxi eine der vorgelagerten und zum Teil bewirteten Inseln besuchen. Die antike Stadt Pula, heimliche Hauptstadt Istriens, ist nur etwa 15 Minuten entfernt. Bei einem geführten Stadtrundgang kann man die bewegte Geschichte kennenlernen und unter anderem erfahren, warum Teile des römischen Amphitheaters nun die Lagunenstadt Venedig stützen. Das Informationsbüro im Camp Kažela versorgt Interessierte gerne mit ausführlichen Informationen zu diesen und allen weiteren Angeboten in der Region.

Sportland Kroatien
Aktiv zu werden ist wohl nirgends so einfach wie im Urlaub in Medulin. Allein im Camp Kažela ist die Auswahl an Sportarten schon umfassend und reicht locker für zwei Aufenthalte. Zu Lande gibt es unter anderem Plätze für Volleyball, Basketball, Fußball und Badminton, es werden auch Räder und Mountainbikes verliehen und natürlich gibt es auch ein abwechslungsreiches Animationsprogramm mit Aktivitäten wie Aerobic. Zu Wasser ist die Auswahl nicht kleiner. Ob Surfen, Wakeboarden, Segeln oder Wasserski – Abwechslung und Spaß für jedes Interesse ist garantiert.

Campingspaß für alle
Camp Kažela ist groß und vielseitig genug, um wirklich jedem Campingfreund ein tolles Erlebnis zu bieten. Die Stellplätze zählen zu den größten in Kroatien, es gibt Textil- und FKKBereiche, Hunde sind herzlich willkommen und die Infrastruktur ist umfassend. Ein besonderes Extra sind die Vergünstigungen für Aufenthalte von mehr als zwei Wochen, und die braucht man auch, um Kultur, Land und Leute richtig kennenzulernen oder auch nur richtig abzuschalten.

Kontakt und Information:
Das Ferienzentrum Camp Kažela bei Medulin verfügt über einen eigenen Strand, großzügige und größtenteils schattige Stellplätze mit 100 bis 120 Quadratmetern, neue Mobilheime direkt am Meer, Appartements und Minichalets, mehrere Pools und Kinderbecken, Restaurants, Supermärkte und vieles mehr.

Infos: Camp Kažela, Tel.: +385/(0)52-576050, Fax: +385/(0)52-577460, E-Mail:
info@campkazela.com, www.campkazela.com (Camp Kazela)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: