Städtereise zu Russlands Metropolen

Moskau und St. Petersburg, die beiden großen Metropolen Russlands, sind Städtereiseziele der Extraklasse: mit Sehenswürdigkeiten von Weltrang, mit hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten, einer vielseitigen Gastronomieszene und einem pulsierenden Nachtleben. Der Nelles Guide Moskau – St. Petersburg führt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und liefert interessantes Hintergrundwissen zu Geschichte und Kultur, zu Land und Leuten.

Moskau, die Hauptstadt der russischen Förderation und ihr politisches, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum, ist mit über 10 Mio. Einwohnern (über 14 Mio. in der Agglomeration) die größte Stadt Europas. Die Megalopolis gestaltet mit unerschöpflicher Energie und mitreißender Dynamik ihren Weg in die Zukunft, bewahrt dabei jedoch liebevoll die Zeugen ihrer großen Geschichte.

Das Zentrum der Stadt bildet der ehemalige Herrschersitz des Kreml. Großfürsten, Zaren und Metropoliten errichteten hier Türme, Paläste und Kathedralen – ein historisches Ensemble, das weltweit seinesgleichen sucht. Gleich nebenan erstreckt sich einer der schönsten Plätze der Welt, der Rote Platz, mit Bauwerken aus fünf Jahrhunderten, unter denen die vielkuppelige, märchenhaft anmutende Basilius-Kathedrale aus dem 16. Jh. einen markanten Akzent setzt.

Die Museen Moskaus sind einer Weltstadt würdig: Im Puschkin-Museum für Bildende Künste werden Abgüsse und Kopien antiker und mittelalterlicher Skulpturen präsentiert, außerdem eine reiche Sammlung westeuropäischer Malerei. Die Tretjakov-Galerie ist für ihre einzigartige Ikonensammlung und ihre Kollektion russischer Malerei berühmt. Das Historische Museum ermöglicht einen Einblick in die Stadtgeschichte. Den großen russischen Literaten Lev Tolstoj und Alexander Puschkin sind ebenfalls eigene Museen gewidmet.

Am Abend lockt eine Aufführung im weltberühmten Bolschoi-Theater mit seinem neobarocken Interieur oder ein Streifzug durch die Moskauer Clubszene. Im Umland der Hauptstadt ziehen die jahrhundertealten Klosteranlagen des „Goldenen Rings“, wie Sergijev Postad, Vladimir oder Suzdal viele Besucher an.

Mit dem Attribut „Nördlichste Millionenstadt der Welt“ darf sich St. Petersburg (4,5 Mio. Einwohner) schmücken. Die Stadt der Brücken und Kanäle, der Literaten und der Weißen Nächte verströmt mit ihren vielen historischen Gebäuden einen unwiderstehlichen melancholisch-romantischen Charme. Unter all den prachtvollen Bauten und Palästen, wie Admiralität, Nikolaus-Marine-Kathedrale oder Isaakskathedrale ragt die weltberühmte Eremitage heraus. Ihr zentraler Bau, das Winterpalais, gilt als eines der Prunkstücke des russischen Barock. Die unzähligen Räume der Eremitage sind heute Heimat einer der größten und bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt.

Auf russische Kunst und Ikonen ist das grandiose Russische Museum spezialisiert; es umfasst mehr als 360 000 Objekte. Nach dem Museumsbesuch lockt ein Bummel auf dem Nevskij Prospekt. Die Hauptmagistrale St. Petersburg bietet viel historische Bausubstanz, etliche Cafés und Restaurants und gute Einkaufsmöglichkeiten. Oder Sie gesellen sich zu den Sonnenhungrigen auf der Haseninsel, die hier vor der Kulisse der majestätischen Peter-und-Paul-Festung an der Newa ihre Freizeit genießen.

Berühmteste Sehenswürdigkeit im Umland der Metropole ist die Residenz von Peterhof mit ihren prachtvollen Palästen und aufwendigen Wasserspielen. Das Katharinenschloss in Zarskoje Selo, ein weiterer Zarensitz im Petersburger Umland, ist Heimat des berühmten, seit langem verschollenen Bernsteinzimmers, das 2003 in einer aufwendigen Rekonstruktion wiedererstand. Einen Einblick in die Weite und Schönheit der russischen Landschaft gibt eine mehrtägige Kreuzfahrt vom Ladoga- zum Onegasee.

Der perfekte Begleiter für Ihre Reise durch die beiden Länder ist der druckfrische Nelles Guide Moskau – St. Petersburg mit zahlreichen Detailkarten und vielen schönen Farbfotos.

Nelles Guide Moskau – St. Petersburg
Preis: 12,90 EUR
Ausgabe: 2010
ISBN: 978-3-88618-785-0. (Nelles Verlag)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: