29. April 2010, Ostfriesland

Auf den Spuren der Moorkolonisten

Was haben Moorkolonisten und die Tier- und Pflanzenwelt des Wattenmeeres gemeinsam? Beide stehen für die einzigartigen Naturlandschaften Ostfrieslands. Beide müssen und mussten mit schwierigsten Lebensbedingungen zurechtkommen. Im Rahmen der jüngst neu strukturierten Rubrik „Natur“ auf www.osfriesland.de wurde ein Angebot entwickelt, in dem Familien Antworten zum Leben der Moorkolonisten und zum Weltnaturerbe Wattenmeer erhalten.

Das Wattenmeer wurde 2009 offiziell von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt und ist dadurch weltweit ebenbürtig mit etwa 200 anderen außergewöhnlichen Naturgebieten. Die Vielfalt von über 10.000 Pflanzen- und Tierarten des Wattenmeeres entdeckt man auf einer Erlebnisschifffahrt. An Bord seines Krabbenkutters erläutert Kapitän Jakobs seine Fischfang-Ausrüstung. Beim anschließenden Schaufischen zeigt er, wie man die Geräte einsetzt. Höhepunkt der Schifffahrt auf dem Weg zur Insel Spiekeroog ist die Beobachtung der Seehunde auf den Seehundbänken.

Im Moormuseum in Moordorf wandelt man auf den Spuren der Moorkolonisten. Vor über 200 Jahren mussten sie das Land unter beschwerlichen Bedingungen entwässern und fruchtbar machen. In stilecht nachgebauten Lehmhütten mit authentischen Arbeitsgeräten erfahren Groß und Klein, wie hart das Leben der Arbeiter damals war. Und wie die weite Fehnlandschaft mit den hand gegrabenen Kanälen und weißen Klappbrücken entstand. Wer die Hintergründe der Moorkultivierung kennt, betrachtet Ostfrieslands Landschaft mit einem ganz neuen Blick.

Für Familien, die das Leben der Moorkolonisten und die Welt des Wattenmeeres entdecken wollen, umfasst das viertägige Angebot \“Von Meerestieren und Moorkolonisten\“ folgende Leistungen:
– 3 Übernachtungen in einer Ferienwohnung
– Erlebnisschifffahrt mit Schaufischen, Fahrt zu den Seehundbänken und Aufenthalt auf Spiekeroog
– Besuch des Moormuseums Moordorf
– Lese- und Bilderbuch „Wattenmeer für Entdecker“

Preis pro Familie (2 Erw., 2 Kinder)in einer Ferienwohnung: 339,00 Euro

Reisetermine:
23.04.-26.04.2010 (Fr-Mo)
22.05.-25.05.2010 (Sa-Di)
25.06.-28.06.2010 (Fr-Mo)
27.08.-30.08.2010 (Fr-Mo)
03.09.-06.09.2010 (Fr-Mo)
17.09.-20.09.2010 (Fr-Mo)

Informationen und Buchungsmöglichkeit auf www.ostfriesland.de in der Rubrik „Natur“, per E-Mail an urlaub@ostfriesland.de sowie telefonisch unter Tel. 04 91 / 91 96 96 64. (Ostfriesland Tourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: