29. April 2010, Bonn & Rhein-Sieg, Hilton

Hilton Bonn setzt auf Motorradfahrer als neue Zielgruppe

Bonn für Biker: Das renommierte Hilton Hotel der einstigen Bundeshauptstadt positioniert sich als Destination für Motorrad-Urlauber in der Eifel. Rechtzeitig zum Beginn der neuen Saison eröffnete das exklusive Haus eine modern eingerichtete Motorrad-Garage. Darüber hinaus versorgt das von passionierten Bikern geführte Hotel die Gäste mit Insider-Tipps für die schönsten Touren im „Land der Vulkane“. Die Eifel gilt als Eldorado für Genussfahrer – dank ihrer kurvenreichen Straßen vor traumhafter Landschaftskulisse und der „Grünen Hölle“ des Nürburgrings, der auch von Freizeit-Bikern befahren werden darf. Als Premiumpartner unterstützt das Hilton Bonn außerdem die spektakuläre Tour „Grenzerfahrung 2010“ des Portals reisetourer.de, die am 1. Juli 2010 am Hotel startet – eine 5.000-Kilometer-Reise entlang der gesamten deutschen Grenze.

Beste Biker-Betreuung in vielen Details
Hotel Manager Markus Hussler ist Ducati-Liebhaber, Cluster GM Joerg Potreck – zuständig für die Hilton Hotels in Bonn und Köln – fährt eine Harley und der Controller beider Häuser, Albert Specht, schwört auf Moto Guzzi. Kein Wunder also, dass die Wünsche und Ansprüche von Motorrad-Urlaubern im Hilton Bonn bestens bekannt sind. Den Bikern steht ab sofort ein separater, extra gesicherter Raum in der Hotelgarage zur Verfügung – mit sechs Stellplätzen und Ablageflächen für Zubehör wie Helm, Handschuhe oder Nierengurt. Werkzeug für kleine Reparaturen liegt hier stets bereit, für größere Probleme kooperiert das Hilton Bonn mit einer nur zwei Kilometer entfernten professionellen Motorradwerkstatt.

Serpentinen, Schluchten, Speed und Spaß
Selbstverständlich versorgt die Bike-begeisterte Hotelleitung Gleichgesinnte gern mit Geheimtipps für spannende Routen in der Vulkaneifel: „Für Motorradfahrer ist die Region ein Paradies“, schwärmt Hotel Manager Markus Hussler. „Enge Straßen mit sagenhaften Serpentinen und kühnen Kehren führen durch eine Gegend, in der beeindruckende Schluchten und Felslandschaften nahtlos in weite Wälder und Täler übergehen – das ist wirklich ein Traum.“ Auch die Rezeption des Hilton Bonn steht Motorrad-Gästen stets mit Rat und Tat zur Seite: egal, ob es um eine geführte Tour oder eine Runde auf dem Nürburgring geht, der mit 73 Kurven auf den 20 Kilometern der legendären Nordschleife Speed und Spaß verspricht.

Der Stellplatz in der neuen Motorrad-Garage des Hilton Bonn kann für 18 Euro pro Tag gebucht werden. Weitere Tipps auf Anfrage unter mailto:info.bonn@hilton.com, Informationen zum Hotel und Buchungen unter www.hilton.de/Bonn. (Hilton)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: