Mit dem Solarboot die Mecklenburgische Seenplatte erkunden

Im Best Western Premier Marina Wolfsbruch in Rheinsberg-Kleinzerlang steht jetzt passend zur sonnigen Jahreszeit und zum Start in die Wassersportsaison ein besonderes Highlight zum Verleih bereit. Ein Solarboot mit Elektroantrieb lässt die Passagiere lautlos und besonders umweltfreundlich über die Seen und Kanäle der Mecklenburgischen Seenplatte schippern. Der mit Sonnenenergie betriebene Katamaran SunCat 23 bietet Platz für bis zu zwölf Personen und ist führerscheinfrei zu fahren.

Emissionsfrei, geräuschlos und umweltfreundlich
Auf dem Dach des sieben Meter langen Solarbootes sind vier hochwertige Solon-Solarmodule mit einer Gesamtleistung von bis zu 860 Watt montiert. Damit steht einem ausgiebigen Tagestörn und Höchstgeschwindigkeiten bis zu sieben Knoten (elf Stundenkilometer) nicht im Wege. Bei Sonnenschein ist die Reichweite unbegrenzt und falls das Wetter nicht mitspielen sollte, können die Batterien über einen Landanschluss geladen werden. In Kooperation mit der SolarWaterWorld AG aus Berlin stellt das Best Western Premier Marina Wolfsbruch seinen Gästen das Solarboot zu einem Preis von 40 Euro pro Stunde zur Verfügung. Für einen Tagestörn ist die SunCat 23 für 200 Euro zu mieten und bietet sich damit auch als Rahmenprogramm während einer Tagung an.

Momentan sucht das Best Western Premier Marina Wolfsbruch einen Namen für das neue Solarboot und freut sich auf Vorschläge. Bis zum 14. Mai 2010 können Ideen eingereicht werden, die offizielle Taufe erfolgt am Pfingstsonntag, 23. Mai 2010, im Rahmen des 11. Hafenfestes im Vier-Sterne-Hotel. Den Gewinner erwartet ein Tagestörn auf dem umweltfreundlichen Katamaran inklusive Lunchpakete für alle Mitfahrer. Weitere Informationen sind unter www.marina-wolfsbruch.de/solarboot erhältlich. (Best Western Hotels Deutschland GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: