3. Mai 2010, Stuttgart

Edith Piaf begeistert Stuttgart in der Show „Excentrique“

Edith Piaf ist die tragische Muse des französischen Chansons. Sie begann als Straßensängerin und wurde als „Spatz von Paris“ weltberühmt. „Diese Kleine aus unserem Viertel“ blieb stets mit dem Pariser Volk verhaftet. Mit einem grandiosen inneren Feuer interpretierte sie Ihre Lieder.

Als Kind des Circus lernte sie schon früh im Leben mit Schicksalsschlägen und Ruhm, mit dem Glück und der Tragik des Seins zu jonglieren.

Regisseur Ralph Sun beleuchtet Edith Piafs Innerstes jenseits des großen Ruhmes. Er wirft einen Blick auf ihre unbekannten Seiten – auf ihre Träume und Sehnsüchte, ihre Persönlichkeit und ihre Leidenschaft.

Evi Niessner haucht dem „Spatz von Paris“ neues Leben ein, wird eins mit der
zerbrechlichen und doch so unbezwingbaren Künstlerseele der Piaf. Mit einer Stimme gewaltig bis sanftmütig, lupenrein bis verrucht gibt sie sich der Musik hin und zieht das Publikum in einen schwindelerregenden Strudel aus großen Gefühlen.

An ihrer Seite ist stets Multitalent Mr. Leu mit seinen dadaistisch expressiven Performances nicht nur am Piano und das Friedrichsbau Varieté Orchester. Eine Akrobaten-Truppe erfüllt mit artistischer Leichtigkeit, tänzerischer Phantasie und furiosen Maskeraden die Szenerie auf der Bühne mit pulsierendem Leben Die Show „Excentrique“ ist die bezaubernde Illusion einer großartigen Künstlerin. (Stuttgart-Marketing GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: