3. Mai 2010, Budapest

Mit der Deutschen Bahn nach Budapest

Danke, Deutsche Bahn! Denn die macht Werbung für die Donaumetropole Budapest. Und hat preisgünstige Tickets im Angebot. Tägliche Direktfernverbindungen ab Berlin, Dresden oder München nach Budapest gibt es schon ab 39 Euro für die einfache Fahrt.

Wer sich in die DB EuroSpezial-Angebote klickt, erfährt denn auch zunächst, warum die Reise nach Ungarn lohnt: „Mit rund 1,6 Millionen Einwohnern zählt Budapest zu den größten Städten der Europäischen Union. Die Donau teilt die malerische Hauptstadt in die Stadtteile Buda und Pest. Den Grundstein für das heutige Budapest legten bereits die Römer im Jahr 89. Heute ist Budapest eine aufstrebende Stadt, in der Gegensätze von alt und neu – nicht nur in der Architektur – aufeinander treffen. Überall begegnet man eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten der Stadt wie beispielsweise dem Burgviertel, dem Parlamentsgebäude, der Matthiaskirche, der Staatsoper, dem Franz Liszt Gedenkmuseum, der Margareteninsel oder der Fischerbastei. Von hier aus bietet sich übrigens ein weiter Blick über die Stadt und ihr Wahrzeichen – die 380 Meter lange Kettenbrücke über die Donau.“

Wen das alles nach Ungarn lockt, der kann mit der Deutschen Bahn schon ab 39 Euro für die einfache Fahrt in der 2. Klasse dorthin reisen (in der 1. Klasse ab 69 Euro). Bedacht werden muss nur die Vorverkaufsfrist von frühestens 92 und spätestens drei Tagen vor Reisebeginn. Zuggebunden geht es dann je nach Abfahrtsort im Transit durch Tschechien und die Slowakei oder durch Österreich nach Ungarn. Umwege sind nicht möglich, gefahren werden darf nur im eingetragenen DB Fernverkehrszug. Besitzer der Bahncard25 erhalten 25 Prozent Rabatt.
Übrigens: Kleinkinder bis einschließlich fünf Jahre fahren ohne Auflagen kostenfrei mit. Kinder oder Enkelkinder bis einschließlich 14 Jahre fahren in Begleitung eines voll zahlenden Eltern-/Großelternteils kostenfrei mit, wenn sie auf deren Fahrkarte eingetragen sind.

EuroSpezial-Fahrscheine sind bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag gegen Gebühr umtausch- oder stornierbar, danach ist eine Erstattung ausgeschlossen.
Mehr zum Angebot unter www.bahn.de in der Rubrik „Angebotsberatung“. (Ungarisches Tourismusamt)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: